Kleinwaffen | Mehr Transparenz der Schweiz bei Kleinwaffen

Kleinwaffen: Schweiz gehört wieder zu transparentesten Ländern

Als Kleinwaffen gelten alle Waffen, die von einem Menschen oder einer kleinen Gruppe getragen oder die von einem Lasttier oder einem leichten Fahrzeug transportiert werden können. (Symbolbild)
1/1

Als Kleinwaffen gelten alle Waffen, die von einem Menschen oder einer kleinen Gruppe getragen oder die von einem Lasttier oder einem leichten Fahrzeug transportiert werden können. (Symbolbild)
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Die Schweiz gehört wieder zu den transparentesten Kleinwaffen-Exportierern. Das geht aus dem am Mittwoch in Genf vorgestellten Jahresbericht der "Small Arms Survey" hervor. Die Schweiz kletterte vom fünften auf den zweiten Platz.

Im Jahr 2007 hatte die Schweiz gar den ersten Platz belegt. Nun ist sie zweite nach Deutschland. Sie klassiert sich vor den Niederlanden, Serbien und Grossbritannien.

Zu den am wenigsten kooperativen Ländern gehören der Iran, Israel, Nordkorea, Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Am meisten Kleinwaffen exportierten die USA, gefolgt von Italien, Brasilien, Deutschland und Südkorea. Die Schweiz folgt auf dem 14. Platz mit Exporten im Wert von knapp über 100 Millionen Dollar.

Die "Small Arms Survey" gilt bei der Forschung rund um das Thema Waffen als besonders anerkannt. Als Kleinwaffen verstehen die Autoren alle Waffen, die von einem Menschen oder einer kleinen Gruppe getragen oder die von einem Lasttier oder einem leichten Fahrzeug transportiert werden können.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Kostenlos für WB-Abonnenten | Ratgeberträff vom 29. Mai 2018

Erste Hilfe, was ist zu tun in Notfällen

Die Veranstaltung findet im 1815.träff in Glis statt.

| Nadine Elsig ist Samariterlehrerin und Kursleiterin im Samariterverein Brig-Glis. Als Kursleiterin [...]

Heute im WB

Walliser Bote

Abo "Digital" zum Vorzugspreis

Digitaler Lesegenuss - täglich ab 5.00 Uhr

| Nur für kurze Zeit: Abo "Digital" während 4 WOCHEN zum Vorzugspreis von CHF 9.90. [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Luena Pereira Condeço PintoDiana FilipovicGinevra Vinciguerra
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Vifra 2018

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Das Gerangel um Zuschauerzahlen

1815.ch | Wie wenig man offiziellen Zuschauerzahlen an Sportveranstaltungen trauen kann, ahnt man spätestens, [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31