Schweiz-Kambodscha | "Beatocello" muss kürzer treten

Schwer erkrankt: Beat Richner gibt Leitung der Spitäler ab

Beat Richner in einem seiner Spitäler in Kambodscha im Jahr 2001: Der Zürcher Musiker und Kinderarzt musste aus gesundheitlichen Gründen von seinen Funktionen zurücktreten. (Archivbild)
0

SDA | Der Gründer der Kantha-Bopha-Spitäler in Kambodscha ist schwer erkrankt: Beat Richner kann seine Funktion als Leiter der Spitäler nicht mehr ausüben und muss alle öffentlichen Auftritte absagen. Dies teilte die Kinderspital-Stiftung am Dienstag mit. [...]

Im Focus

Weitere Artikel

Heute im WB

Walliser Bote - Newsletter

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Ektoras-George GeorganopoulosKian LeuthardtMara Sophia Heinzmann
zur Baby-Galerie

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Schicken Sie uns Ihr Video oder Foto

Leserreporter

Aktuell auf 1815.tv

WB-Stammtisch mit Patrick Oggier und Philipp In-Albon

WB-Stammtisch mit Patrick Oggier und Philipp In-Albon

zum Video

Ventil | der Walliser Blog

Mutige Frauen?

1815.ch | Heute ist ein neues Portrait aus der Serie «Ausland-Walliser» auf 1815.ch und im «Walliser Boten» [...]

Rotten Verlag News
1815Club Banner

Sitemap

Impressum