Detailhandel | Landi ruft Kinderwagen zurück

Bei Landi-Kinderwagen lösen sich möglicherweise Räder

Wer kürzlich einen solchen Kinderwagen gekauft hat, kann ihn zurückbringen. (Archivbild)
1/1

Wer kürzlich einen solchen Kinderwagen gekauft hat, kann ihn zurückbringen. (Archivbild)
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Wer kürzlich einen Kinderwagen bei der Landi gekauft hat, sollte vorsichtig sein. In Ausnahmefällen lösen sich die Räder.

Die Landi ruft darum den Kinderwagen/Fahrradanhänger mit der Artikelnummer 39945 zurück. Es handle sich um einen freiwilligen Rückruf in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Unfallverhütung, teilte Landi am Freitag mit.

Vom Produkterückruf sind Wagen betroffen, welche zwischen dem 13. März und dem 13. April gekauft wurden. Landi bittet die betroffenen Kunden, den Gebrauch umgehend einzustellen und das Produkt in den Landi-Laden zurückzubringen. Das Unternehmen erstattet den vollen Kaufpreis zurück.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Wettbewerb | Schnappschuss des Jahres...

Schicken Sie uns Ihr bestes Foto und gewinnen Sie ein WB-Abo!

Rückseite der drei Gipfel Weissmies, Lagginhorn und Fletschhorn. Mal nicht vom Saastal aus gesehen. Aufnahme vom Oktober 2017, bei einer Wanderung vom Furgi (Zwischbergen) aufs Gallihorn.

1815.ch | Ist Ihnen in diesem Jahr eine tolle Aufnahme gelungen? Dann schicken Sie uns Ihr schönstes Foto von [...]

Adventskalender

Heute im WB

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Jason VolkenLiv AndenmattenLia Willa
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

WB-Stammtisch mit Olivier Mermod und Gerhard Schmid

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Filmriss

1815.ch | Am Samstag haben Westschweizer Medien erstmals Details zu Yannick Buttets Entgleisungen [...]

Sitemap

Impressum