U20-Weltmeisterschaft | Schweizer U20 im Viertelfinal chancenlos

Schweizer U20 scheitert deutlich im Viertelfinal

Die Schweizer, im Bild Goalie Philip Wüthrich, hatten Kanada im Viertelfinal nichts entgegenzusetzen
1/1

Die Schweizer, im Bild Goalie Philip Wüthrich, hatten Kanada im Viertelfinal nichts entgegenzusetzen
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Die Schweizer scheiden an der U20-Weltmeisterschaft in Buffalo wie erwartet im Viertelfinal aus. Das Team von Trainer Christian Wohlwend unterliegt Kanada 2:8.

Der Plan der Schweizer war, gegen die mit sieben Erstrunden-Drafts spielenden Nordamerikaner so gut und lange wie möglich dagegenzuhalten. Das missriet allerdings gründlich, fiel doch nach 48 Sekunden nach einem Konter das 0:1 durch Brett Howden. Nach etwas mehr als zwölf Minuten stand es 0:3. Damit war die Partie bereits vorentschieden.

In der 28. Minute ersetzte Wohlwend Goalie Philip Wüthrich durch Matteo Ritz, nachdem ersterer zwei weitere Tore innert 72 Sekunden kassiert hatte. Das zeigte insofern Wirkung, als Dario Rohrbach eine Minute später mit seinem zweiten Treffer an diesem Turnier das 1:5 gelang. In der 52. Minute schoss Axel Simic, der das Eis mit einer Plus-2-Bilanz verliess, in Unterzahl noch das 2:6. Bei beiden Toren hatte Guillaume Maillard seinen Stock im Spiel. Für die Kanadier traf Drake Batherson zweimal.

Telegramm:

Kanada - Schweiz 8:2 (3:0, 3:1, 2:1)

Key Bank Center, Buffalo. - 5533 Zuschauer. - SR Grumsen/Sjöqvist (DEN/SWE), Jensen/Sysujew (DEN/RUS). - Tore: 1. (0:48) Howden (Comtois, Makar) 1:0. 9. Makar (Timmins, Comtois) 2:0. 13. Batherson (Katchouk, Thomas/Ausschluss Müller) 3:0. 27. (26:12) Batherson (Howden) 4:0. 28. (27:24) Kyrou (Steel) 5:0. 29. Rohrbach (le Coultre, Maillard) 5:1. 33. Timmins (Steenbergen, Howden) 6:1. 51. Simic (Maillard/Ausschluss Cavalleri!) 6:2. 52. Dubé (Kyrou, Raddysh/Ausschluss Cavalleri) 7:2. 60. Comtois (Howden) 8:2. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Kanada, 4mal 2 Minuten gegen die Schweiz.

Schweiz: Wüthrich/Ritz (ab 28.); Gross, Geisser; le Coultre, Riva; Egli, Berni; Barandun; Miranda, Kuraschew, Eggenberger; Müller, Heim, Jäger; Simic, Maillard, Nussbaumer; Rohrbach, Sigrist, Leuenberger; Cavalleri.

Bemerkungen: Schweiz ohne Schmid (überzähliger Goalie).

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Maria KarlenEmily FretzLeontina Schejbalova
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Gabriel Giger

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Summer Sale!

1815.ch | Klar, die Modebranche verfolgt ihre ganz eigenen Regeln: Im Sommer werden jeweils schon die [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31