Paralympics | Der 21-jährige Walliser räumt ab

Dritte Goldmedaille für Gmür

Erfolgreicher Théo Gmür an den Paralympics in Pyeongchang
1/1

Erfolgreicher Théo Gmür an den Paralympics in Pyeongchang
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Théo Gmür räumt an den Paralympics in Pyeongchang ab: Auch im Riesenslalom holt der Walliser Gold.

Der 21-Jährige, der seit seiner Geburt halbseitig gelähmt ist, siegte bereits in der Abfahrt und im Super-G. Nun gelang Gmür auch im Riesenslalom in der Kategorie stehend der Gold-Coup. Mit Thomas Pfyl (9.) klassierte sich ein weiterer Schweizer in den Top Ten, während Michael Brügger und Robin Cuche ausschieden.

Das Podest in der Kategorie sitzend verpasst Christoph Kunz als Sechster um etwas mehr als zwei Sekunden.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Maria KarlenEmily FretzLeontina Schejbalova
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Sanierung Burgkirche Raron

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Summer Sale!

1815.ch | Klar, die Modebranche verfolgt ihre ganz eigenen Regeln: Im Sommer werden jeweils schon die [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31