Fussball | Für über 20 Millionen Euro von Basel nach Deutschland

Manuel Akanji mit Dortmund offenbar einig

Die beiden Basler Spieler Manuel Akanji (links) und Eder Balanta beim Trainingsstart vor wenigen Tagen.
1/1

Die beiden Basler Spieler Manuel Akanji (links) und Eder Balanta beim Trainingsstart vor wenigen Tagen.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Der Wechsel von Manuel Akanji vom FC Basel zu Borussia Dortmund steht offenbar bevor. Wie «blick.ch» meldet, ist der 22-jährige Verteidiger am Samstag aus dem Trainingslager des FC Basel in Südspanien abgereist.

Wie "blick.ch" berichtet, sind sich die Klubs einig. Demnach soll Manuel Akanji zum zweitteuersten Super-League-Transfer werden - hinter Breel Embolo. Borussia Dortmund zahlt an den FC Basel demnach etwas mehr als 20 Millionen Euro. Die Meldung bestätigten auch die deutschen Medien "Bild" und "Kicker" in ihren Online-Ausgaben.

Akanji hat im letzten Juni sein Debüt für die Schweizer Nationalmannschaft gegeben, nachdem er sich zuvor in Basel einen Stammplatz erkämpft hatte. In der ersten Saisonhälfte stand er beim Schweizer Meister in 18 von 19 Spielen in der Startformation.

Im Schweizer Nationalteam ist Akanji hinter Fabian Schär und Johan Djourou (noch) die Nummer 3 auf der Position der Innenverteidiger. In Abwesenheit von Djourou hat der vierfache Internationale im November beide Playoff-Spiele gegen Nordirland bestritten.

Bei Borussia Dortmund, wo Akanji auf Nati-Kollege und Torhüter Roman Bürki trifft, stehen im Gegensatz zu anderen Position in der Innenverteidigung keine Superstars im Kader. Die Verteidigung war dabei Dortmunds Problemzone: In 17 Bundesliga-Spielen kassierte der BVB 24 Gegentore.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815.club Angebot | Gutschein im Wert von CHF 25.-

Erfahren Sie die Schweiz zum halben Preis

Viele Reisende haben es bereits für sich entdeckt: Am angenehmsten ist man ausserhalb der Stosszeiten unterwegs. Machen Sie es wie sie! So haben Sie mehr Platz und reisen stressfrei.

| Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein Geschäft und alles kostet nur die Hälfte. Genau so [...]

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Uvejs IsmailiLuis AmstutzLaura Pfammatter
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Jens Blatter auf der Suche nach Teammitgliedern für seinen Spendenmarathon

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Ich? Niemals!

1815.ch | Es ist wohl eine Volkskrankheit, die nicht nur mich betrifft: Das «Ich bin nie [...]

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31