Swiss League | Langenthal bezwingt Erzrivale Olten

Langenthal schliesst zu Olten auf - Fehlstart der Lakers

Die Langenthaler Spieler bejubeln den Sieg gegen Olten (Archivbild)
1/2

Die Langenthaler Spieler bejubeln den Sieg gegen Olten (Archivbild)
Foto: Keystone

Die Langenthaler Spieler bejubeln den Sieg gegen Olten (Archivbild)
2/2

Die Langenthaler Spieler bejubeln den Sieg gegen Olten (Archivbild)
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Langenthal siegt im Spitzenkampf der Swiss League gegen Olten knapp 3:2 und schliesst zu den zweitklassierten Solothurnern auf. Rapperswil-Jona startet dagegen mit einer Niederlage ins neue Jahr.

Im letzten Drittel geriet Langenthal vor fast 3900 Zuschauern noch einmal unnötig ins Zittern, nachdem es die Partie 40 Minuten lang dominiert hatte und bis in die 30. Minute 3:0 in Führung gegangen war. Doch Olten steckte in einer animierten und temporeichen Partie nicht auf und verkürzte in der 44. Minute auf 1:2. Langenthal rettete den knappen Vorsprung aber über die Zeit.

Noch ins Zittern geriet auch Thurgau in Rapperswil. 4:1 führten die Gäste nach zwei Dritteln beim souveränen Leader. Sie mussten die Lakers in einem turbulenten letzten Abschnitt aber noch dreimal bis auf einen Treffer herankommen lassen. Zweimal gelang den St. Gallern in der Schlussphase der Anschluss mit einem sechsten Feldspieler, dazwischen traf Cameron Braes zum 6:4 für Thurgau ins leere Tor. Noch immer beträgt der Vorsprung der Lakers auf die Verfolger aber elf Punkte.

Ajoie gewann in La Chaux-de-Fonds im dritten Spiel des Tages mit 3:2. Nach einem 0:1-Rückstand entschieden Doppeltorschütze Léonardo Fuhrer (29./45) und Auguste Impose (48.) die Partie zu Gunsten der Jurassier.

Resultate: Langenthal - Olten 3:2 (2:0, 1:1, 0:1). La Chaux-de-Fonds - Ajoie 2:3 (0:0, 1:1, 1:2). Rapperswil-Jona Lakers - Thurgau 5:6 (1:3, 0:1, 4:2).

Rangliste: 1. Rapperswil-Jona Lakers 30/72 (123:50). 2. Olten 30/61 (95:74). 3. Langenthal 31/61 (113:77). 4. Ajoie 31/53 (120:89). 5. Visp 30/48 (86:81). 6. Thurgau 31/48 (87:88). 7. La Chaux-de-Fonds 30/43 (96:97). 8. EVZ Academy 29/34 (87:112). 9. GCK Lions 29/31 (77:108). 10. Winterthur 30/29 (77:123). 11. Biasca Ticino Rockets 31/18 (47:109).

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.ch | Aktuelle Umfrage

Stimmen Sie der No-Billag-Initiative am 4. März zu?

mehr Umfragen

Heute im WB

1815.club Angebot | Gutschein im Wert von CHF 25.-

Erfahren Sie die Schweiz zum halben Preis

Viele Reisende haben es bereits für sich entdeckt: Am angenehmsten ist man ausserhalb der Stosszeiten unterwegs. Machen Sie es wie sie! So haben Sie mehr Platz und reisen stressfrei.

| Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein Geschäft und alles kostet nur die Hälfte. Genau so [...]

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Uvejs IsmailiLuis AmstutzLaura Pfammatter
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Brocante

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Die liebe Verwandtschaft

1815.ch | Zu diesem Beitrag hat mich Dübi inspiriert, der seine Schwägerin gezielt als Sündenbock einsetzt. [...]

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31