Drogenfund | Grosser Drogenfund in Genf

Genfer Polizei beschlagnahmt 22 Kilogramm Haschisch in einem Laden

Die Genfer Polizei entdeckte die 22 Kilogramm Haschisch bei der Hausdurchsuchung eines Ladens.
1/1

Die Genfer Polizei entdeckte die 22 Kilogramm Haschisch bei der Hausdurchsuchung eines Ladens.
Foto: kantonspolizei genf

Quelle: SDA 0

Die Genfer Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung in einem Laden im Februar 22 Kilogramm Haschisch entdeckt. Der Besitzer der Drogen und des Ladens, ein 63-jähriger Schweizer, wurde im März bei der Rückkehr aus den Ferien verhaftet.

Der Besitzer wurde noch am Flughafen festgenommen, wie die Genfer Polizei am Montag mitteilte. Er gestand, mit den Drogen gehandelt zu haben. Der Mann wurde bei der Genfer Staatsanwaltschaft angezeigt.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Walliser Bote - Newsletter

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Kian LeuthardtEktoras-George GeorganopoulosMara Sophia Heinzmann
zur Baby-Galerie

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Schicken Sie uns Ihr Video oder Foto

Leserreporter

Aktuell auf 1815.tv

Walliser Sagen erzählt von Leander Meichtry 15

Walliser Sagen erzählt von Leander Meichtry 15

zum Video

Ventil | der Walliser Blog

Wahlfälscher gesucht

1815.ch | Der 16. April ist für die Türkei ein Schicksalstag. Die Türken stimmen über eine Verfassungsreform [...]

Rotten Verlag News
1815Club Banner

Sitemap

Impressum