Kriminalität | Wegen Tötungsdelikt Verurteilter entwichen

Wegen Tötungsdelikt Verurteilter aus Aargauer Klinik entwichen

Die Aargauer Kantonspolizei fahndet nach einem Gefangenen, der am Mittwoch aus einer Klinik in Windisch entwichen ist. (Symbolbild)
1/1

Die Aargauer Kantonspolizei fahndet nach einem Gefangenen, der am Mittwoch aus einer Klinik in Windisch entwichen ist. (Symbolbild)
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Ein wegen eines Tötungsdelikts verurteilter Mann ist am Mittwoch aus einer Aargauer Klinik entwichen. Der 52-jährige Mann wurde in einer Klinik in Windisch stationär behandelt.

Die Polizei wurde kurz nach 5 Uhr am Morgen informiert, dass zwei Personen entwichen seien, hiess es in der Mitteilung. Eine intensive Fahndung wurde eingeleitet. Einer der Flüchtigen, ein 37-jähriger Mann, konnte in einem anderen Kanton dingfest gemacht werden.

Nach dem 52-Jährigen wird weiter gefahndet. Zu seinem Aufenthaltsort hat die Polizei keine Anhaltspunkte. Sie sucht Personen, die Angaben dazu liefern können und ruft dazu auf, den Mann nicht selbst anzuhalten, sondern über die Notrufnummer 117 die Polizei zu verständigen.

Der gesuchte Gefangene wurde 2013 wegen eines Beziehungsdelikts verurteilt, wie ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur sda auf Anfrage sagte. Er war für einen stationären Massnahmenvollzug bei den kantonseigenen Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG) in Windisch untergebracht.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815.club Angebot | Gutschein im Wert von CHF 25.-

Erfahren Sie die Schweiz zum halben Preis

Viele Reisende haben es bereits für sich entdeckt: Am angenehmsten ist man ausserhalb der Stosszeiten unterwegs. Machen Sie es wie sie! So haben Sie mehr Platz und reisen stressfrei.

| Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein Geschäft und alles kostet nur die Hälfte. Genau so [...]

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Uvejs IsmailiLuis AmstutzLaura Pfammatter
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Schrattifäscht Gluringen

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Wie ein Ei dem anderen

1815.ch | Habt ihr euch diese bahnbrechende Reportage aus dem aktuellen «SonntagsBlick» zu Gemüte geführt? [...]

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31