Lonza | Werksfeuerwehr modernisiert Flotte

«Anderthalb» neue Feuerwehrfahrzeuge

Für 1,1 Millionen Franken kauft die Lonza mithilfe der Gemeinde Visp und des Kantons einen neuen Hubretter (links). Zudem wurde auch ein klassisches Zumischlöschfahrzeug einer Generalüberholung unterzogen.
1/2

Für 1,1 Millionen Franken kauft die Lonza mithilfe der Gemeinde Visp und des Kantons einen neuen Hubretter (links). Zudem wurde auch ein klassisches Zumischlöschfahrzeug einer Generalüberholung unterzogen.
Foto: Walliser Bote

Otto Ebener, Leiter Ereignisdienst der Lonza Visp, freut sich über den Zuwachs seiner Fahrzeugflotte.
2/2

Otto Ebener, Leiter Ereignisdienst der Lonza Visp, freut sich über den Zuwachs seiner Fahrzeugflotte.
Foto: Walliser Bote

Quelle: WB 0

Die Werksfeuerwehr der Visper Lonza erhält Verstärkung: seit heute ist sie mit einem topmodernen Hubretter ausgestattet. Mit diesem können die Feuerwehrleute Personen aus bis zu 42 Metern Höhe evakuieren. Davon profitiert auch die Region Visp.

Denn sollte der Hubretter für eine Rettung ausserhalb des Lonza-Areals benötigt werden, steht dieser auch den Behörden zur Verfügung. Im Gegenzug war die Gemeinde Visp der Lonza indirekt bei der Finanzierung des 1,1 Millionen Franken teuren Fahrzeugs behilflich: da die Lonza als privates Unternehmen kein Subventionsgesuch an den Kanton richten dürfe, habe dies die Gemeinde Visp – unter Verweis auf den Nutzen für die gesamte Region – übernommen. Nun werde der Kanton 43 Prozent der anfallenden Kosten übernehmen, weiss Otto Ebener, Leiter Ereignisdienst der Lonza Visp.

Indes ist der Fahrzeugpark der Werksfeuerwehr auch auf weitere Weise verstärkt worden: für 250000 Franken liess die Lonza ein 20 Jahre altes Zumischlöschfahrzeug modernisieren. Dieses könne nun abermals zehn oder fünfzehn Jahre benutzt werden, freut sich Ebener. Die Alternative wäre ein Neukauf für fast eine Million Franken gewesen.

pac

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Kostenlos für WB-Abonnenten | Ratgeberträff vom 29. Mai 2018

Erste Hilfe, was ist zu tun in Notfällen

Die Veranstaltung findet im 1815.träff in Glis statt.

| Nadine Elsig ist Samariterlehrerin und Kursleiterin im Samariterverein Brig-Glis. Als Kursleiterin [...]

Heute im WB

Walliser Bote

Abo "Digital" zum Vorzugspreis

Digitaler Lesegenuss - täglich ab 5.00 Uhr

| Nur für kurze Zeit: Abo "Digital" während 4 WOCHEN zum Vorzugspreis von CHF 9.90. [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Luena Pereira Condeço PintoDiana FilipovicGinevra Vinciguerra
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Vifra 2018

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

41 Stunden und 7 Minuten

1815.ch | Die Erwerbstätigen in der Schweiz gehören nach wie vor zu den fleissigsten in Europa. Denn Zahlen [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31