Politik | Zuerst müssen Fragen geklärt werden

Bornet nach Hause geschickt

Ausgeschlossen. Jean-Marie Bornet ist vorerst freigestellt.
1/1

Ausgeschlossen. Jean-Marie Bornet ist vorerst freigestellt.
Foto: wb

Quelle: 1815.ch 0

Jean-Marie Bornet wollte am Montagmorgen wieder arbeiten. Die Regierung hat jedoch entschieden, dass er vorläufig von seinem Arbeitsverhältnis befreit wird.

Jean-Marie Bornet wollte am Montag, nach abgeschlossenen Staatsratswahlen, seine Tätigkeit als Mediensprecher der Walliser Kantonspolizei wieder aufnehmen. Doch seine Dienste scheinen nicht erwünscht, der Staatsrat hat ihn vorerst freigestellt.

Wie Westschweizer Medien berichten, wurde er seines Amts als Chef für Information und Prävention der Walliser Kantonspolizei enthoben. Er bleibt aber weiterhin ein Angestellter des Kantons.

Ursache für die Freistellung ist seine Kandidatur als Staatsrat und seine Aussagen und sein Verhalten während des Wahlkampfs.

Auf Anfrage des «Walliser Boten» zeigte sich Jean-Marie Bornet erstaunt über das Verhalten des Staatsrats. Er werde zu den offenen Fragen und der Kritik der Regierung in den nächsten Tagen Stellung beziehen.

noa

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Kostenlos für WB-Abonnenten | Ratgeberträff vom 29. Mai 2018

Erste Hilfe, was ist zu tun in Notfällen

Die Veranstaltung findet im 1815.träff in Glis statt.

| Nadine Elsig ist Samariterlehrerin und Kursleiterin im Samariterverein Brig-Glis. Als Kursleiterin [...]

Heute im WB

Walliser Bote

Abo "Digital" zum Vorzugspreis

Digitaler Lesegenuss - täglich ab 5.00 Uhr

| Nur für kurze Zeit: Abo "Digital" während 4 WOCHEN zum Vorzugspreis von CHF 9.90. [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Luena Pereira Condeço PintoDiana FilipovicGinevra Vinciguerra
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Vifra 2018

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

41 Stunden und 7 Minuten

1815.ch | Die Erwerbstätigen in der Schweiz gehören nach wie vor zu den fleissigsten in Europa. Denn Zahlen [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31