Zermatt Unplugged | Im Schönegg ging heute Morgen der Abschluss des Festivals über die Bühne

Eliane Amherd präsentiert ihr neues Album

Eliane Amherd lebt zwar seit vielen Jahren in New York, kommt aber immer gerne wieder in die Heimat zurück.
1/1

Eliane Amherd lebt zwar seit vielen Jahren in New York, kommt aber immer gerne wieder in die Heimat zurück.
Foto: Walliser Bote

Quelle: WB /dt 0

Jack Savoretti, Max Herre und Jan Blomqvist & Band sorgten gestern noch einmal für viel Stimmung am Zermatt Unplugged. Für den definitiven Schlusspunkt der diesjährigen Ausgabe des Festivals war aber eine einheimische Künstlerin besorgt. Eliane Amherd präsentierte heute morgen im Rahmen eines Farewell-Brunch im Chalet Hotel Schönegg erstmals ihr brandneues Album "Skylines"

Die meiste Zeit verbringt die Gliser Sängerin und Gitarristin Elian Amherd in ihrer zweiten Heimat Manhattan. Dort ist sie ein gern gesehener Gast auf den Bühnen vieler New Yorker Clubs. Pünktlich zum Release ihres zweiten Albums zog es sie nun aber wieder zurück in die Heimat. Im Schönegg präsentierte sie ihr neues Material erstmalig. Weitere Konzerte in Glis, Zürich sowie die offizielle Plattentaufe am 22. April im Briger Kellertheater runden ihren Aufenthalt in der Schweiz ab, bevor es schliesslich zurück nach New York geht.

Im Rahmen ihres ersten Auftrittes am Zermatt Unplugged, hat ihr der WB ein paar Entscheidungsfragen gestellt:

Bühne oder Studio?

Bühne. Auch wenn ich auch echt gern im Studio bin.

FIfth Avenue oder Zermatter Bahnhofstrasse?

Da wähle ich die Zermatter Bahnhofstrasse.

U-Bahn oder MG-Bahn?

Lieber die MG-Bahn.

Raclette oder Cheeseburger?

Ganz klar Raclette!

Upper Manhatten oder Downtown?

Downtown.

Indie oder Mainstream?

Indie.

Das ganze Interview mit der Künstlerin gibts im «Walliser Boten» vom Montag.

Daniel Theler

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Maria KarlenEmily FretzLeontina Schejbalova
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Sanierung Burgkirche Raron

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Flirten am Public Viewing

1815.ch | Es ist keine einfache Zeit für weibliche Singles, denn in der Männerwelt herrscht Ausnahmezustand: [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31