Tourismus | Digitalisierung, Marktbearbeitung und Kommunikation

Gelungenes erstes Aletsch-Arena-Forum

Das erste Aletsch-Arena-Forum ging am Donnerstag erfolgreich über die Bühne.
1/1

Das erste Aletsch-Arena-Forum ging am Donnerstag erfolgreich über die Bühne.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der Aletsch Arena AG haben ihre Leistungsträger und Partner am Donnerstag zum ersten Aletsch-Arena-Forum nach Fiesch eingeladen. Dies mit dem Ziel, zu informieren, Wissen weiter zu geben und in den Dialog zu treten.

Im Sport Resort in Fiesch informierten Verwaltungsratspräsident Florian Ruffiner sowie Geschäftsführer Raoul Calame in einem ersten allgemeinen Teil der Veranstaltung über das vergangene Geschäftsjahr und aktuelle Herausforderungen.

Während des Vormittagsprogramms durften die Verantwortlichen auch Bernhard Schwestermann begrüssen, Fiescher Gemeindepräsident und Verwaltungsratsmitglied der Luftseilbahn Fiesch Eggishorn AG, welcher sich bereit erklärte, allen Anwesenden aus erster Hand einen Einblick in das Projekt öV-Hub Fiesch zu gewähren. Der Fahrplan sieht vor, dass ab dem Winter 2019/20 den Gästen mittels 10er-Gondelbahn ein moderner, komfortabler und schneller Einstieg auf die Fiescheralp angeboten werden kann.

Austausch und Information

Mittags bot das Aletsch-Arena-Forum allen Teilnehmern während eines Stehlunchs die Möglichkeit, sich mit anderen Leistungsträger auszutauschen und die Informationsstände zu besuchen. Diverse touristische Organisationen wie die Bergbahnen, Aletsch Tourismus, der Hotelierverein Aletsch Arena, der Verein Aletsch Kultur wie auch die Aletsch Arena AG selbst ermöglichten den Anwesenden den direkten Austausch.

Das Nachmittagsprogramm der Veranstaltung beinhaltete drei Workshops. Die Bereichsleiter der Aletsch Arena AG Monika König-Gottsponer, Jonas Walker, David Kestens sowie Mario Braide, Gastreferent und Geschäftsführer der Matterhorn Region AG, führten durch die Themen Digitalisierung, Marketing- und Kommunikation sowie Marktbearbeitung. Ziel war es, den Leistungsträgern und Partnern konkrete Nutzungsmöglichkeiten von diversen Informations- und Vertriebskanälen aufzuzeigen.

«Wir blicken auf einen gelungenen Anlass und ein gelungenes Format zurück und freuen uns deshalb bereits auf die zweite Ausgabe im Oktober 2017», so Raoul Calame.

pd/map

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Victoria KalbermatterLenya GitzClarissa Stelitano
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

WB-Stammtisch mit Charly Grand und Ylber Spahijaj

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

80er-Jahre Pop

1815.ch | Das Thema Weihnachten scheint euch noch nicht speziell zu packen – mich allerdings schon. Deshalb [...]

Sitemap

Impressum