Kriminalität | Walliser Kantonspolizei warnt die Bevölkerung

Falsche Polizisten versuchen Geld zu ergaunern

Die Walliser Kantonspolizei warnt vor falschen Polizisten (Symbolbild).
1/1

Die Walliser Kantonspolizei warnt vor falschen Polizisten (Symbolbild).
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

In den vergangenen Tagen haben sich Telefonanrufer als fürsorgliche Polizisten ausgegeben und auf diese Weise versucht, Bargeld zu ergaunern. Die Betrüger verlangen, dass man ihnen Bank- oder sonstige Privatdaten bekannt gibt. Oft werden Nummern verwendet die an die Polizei erinnern, wie zum Beispiel 00117, 0117 oder 117.

Die Täterschaft sucht mit Telefonanrufen den Kontakt zu älteren Menschen. Die Anrufer geben sich als Angehörige der Polizei aus und sprechen Hochdeutsch. Im Verlaufe des Gesprächs wird unter anderem mitgeteilt, dass kriminelle Personen es auf das Vermögen der Angerufenen abgesehen hätten. Das Geld auf den Bankkonten und ihre Wertgegenstände seien nicht mehr sicher. Daher soll dieses abgehoben, die Schliessfächer geleert und der Polizei zur vorübergehenden, sicheren Lagerung übergeben werden.

Die Kantonspolizei rät deshalb, bei Hochdeutsch sprechenden Personen, die sich als Polizisten ausgeben, skeptisch zu sein. Betroffene sollen am besten über die Notrufnummer 117 nachfragen, ob es diesen Polizisten tatsächlich gibt. Zudem sind keine Angaben über persönliche finanzielle Verhältnisse zu machen und niemals Bargeld oder Wertsachen an unbekannte Personen zu übergeben. Im Verdachtsfall oder wenn man einen entsprechenden Anruf erhalten hat, wird geraten, sich direkt mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

pd/map

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815.ch | Aktuelle Umfrage

Haben Sie die hochsommerlichen Temperaturen vom Wochenende genossen?

mehr Umfragen

Walliser Bote

Abo "Digital" zum Vorzugspreis

Digitaler Lesegenuss - täglich ab 5.00 Uhr

| Nur für kurze Zeit: Abo "Digital" während 4 WOCHEN zum Vorzugspreis von CHF 9.90. [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Milea NellenLorena GitzDavid Bregamo
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Aldo Rotzer übers Open Air

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Guter Service

1815.ch | Hier werden Sie geholfen! Den Kunden einfach derart verwirren, bis er sich nicht mehr beschwert. [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31