Volksinitiative | Erste politische Wortmeldung seit Nicht-Wiederwahl

Freysinger wirbt per Videobotschaft für Verhüllungsverbot

Oskar Freysinger wendet sich per Videobotschaft an die Stimmbürger.
1/1

Oskar Freysinger wendet sich per Videobotschaft an die Stimmbürger.
Foto: Screenshot Video «Oui à l'interdiction de se dissimuler le visage»

Quelle: 1815.ch 1

Seit seiner Nicht-Wiederwahl meldet sich der ehemalige Staatsrat Oskar Freysinger zum ersten Mal im Rahmen einer politischen Kampagne zu Wort. Seine Videobotschaft betrifft die Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot».

In einem kurzen Video auf der Facebookseite der Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot», lanciert vom Egerkinger Komitee, wendet sich alt Staatsrat Oskar Freysinger an die Stimmbürger. Er ruft die Zuschauer dazu auf, die Initiative zu unterschreiben, denn «in der Schweiz schaue man sich in die Augen und ins unverhüllte Gesicht».

map

Artikel

Kommentare

  • Peter Fux, St. Niklaus VS - 73

    Lieber Oskar ,
    "Schuster bleib bei deinen Leisten", mach keine Politik mehr , und widme dich deinem Beruf wo du noch glaubwürdig bist!

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Walliser Bote

Abo "Digital" zum Vorzugspreis

Digitaler Lesegenuss - täglich ab 5.00 Uhr

| Nur für kurze Zeit: Abo "Digital" während 4 WOCHEN zum Vorzugspreis von CHF 9.90. [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Luena Pereira Condeço PintoDiana FilipovicGinevra Vinciguerra
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Eduard Imhof im Porträt

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Das Gerangel um Zuschauerzahlen

1815.ch | Wie wenig man offiziellen Zuschauerzahlen an Sportveranstaltungen trauen kann, ahnt man spätestens, [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31