Jahresrückblick 2017 | Diese Themen bewegten die Oberwalliser Bevölkerung

Blick zurück auf das Jahr 2017: Januar bis März

Das Hotel Hirschen, ein 300 Jahre altes Walliserhaus inmitten des Dorfkerns von Fiesch, brannte Anfang Januar lichterloh. Das Gebäude wurde durch das Feuer komplett zerstört.
1/5

Das Hotel Hirschen, ein 300 Jahre altes Walliserhaus inmitten des Dorfkerns von Fiesch, brannte Anfang Januar lichterloh. Das Gebäude wurde durch das Feuer komplett zerstört.
Foto: Walliser Bote

Im Januar 2017 wurde bekannt, dass der Betrieb des Werksareals der Schollglas AG in Steg nicht weitergeführt wird. 24 Mitarbeiter verloren ihre Arbeitsstelle.
2/5

Im Januar 2017 wurde bekannt, dass der Betrieb des Werksareals der Schollglas AG in Steg nicht weitergeführt wird. 24 Mitarbeiter verloren ihre Arbeitsstelle.
Foto: Walliser Bote

Mehrere Walliser Akteure haben im Februar Geld gesprochen, um das Marketing der Fluggesellschaft «PowdAir» zu unterstützen.
3/5

Mehrere Walliser Akteure haben im Februar Geld gesprochen, um das Marketing der Fluggesellschaft «PowdAir» zu unterstützen.
Foto: wb

Im März wurden im Wallis die neuen Staats- und Grossräte gewählt. Oskar Freysinger verpasste dabei die Wiederwahl.
4/5

Im März wurden im Wallis die neuen Staats- und Grossräte gewählt. Oskar Freysinger verpasste dabei die Wiederwahl.
Foto: zvg

Persönlich übergab Oskar Freysinger dem Unternehmer Otto Ruppen im März das «VS 1»-Nummernschild.
5/5

Persönlich übergab Oskar Freysinger dem Unternehmer Otto Ruppen im März das «VS 1»-Nummernschild.
Foto: wb

Quelle: 1815.ch 0

Welche Themen beschäftigten in diesem Jahr die Menschen im Wallis? Wir blicken zurück auf das Jahr 2017 und zeigen in vier Teilen, welche Beiträge bei den Leserinnen und Lesern des «Walliser Boten» und den 1815.ch-Nutzern auf besonders grosses Interesse gestossen sind.

Januar: Rekordhohe Kandidatenfülle, Feuersbrunst in Fiesch und Entlassungen bei Schollglas

Im Januar war klar, dass an den diesjährigen Staatsratswahlen vom März so viele Kandidaten wie noch nie teilnehmen würden: Nicht weniger als 13 Personen wollten sich einen der fünf zur Verfügung stehenden Sitze schnappen. Weniger erfreulich war indes die Entlassung von 24 Personen in Steg. Erst im Jahr 2012 hatte die Fensterglas-Produzentin Schollglas AG in Steg ihren Betrieb aufgenommen. Im Januar 2017 folgte die Schocknachricht: Schliessung wegen Konkurrenz aus dem Ausland. Ende Januar wütete ausserdem ein Feuer im Dorfzentrum von Fiesch. Gleich drei Gebäude, eines davon der «Hirschen», wurden Opfer der Flammen.

Februar: Lonza investiert in den Standort Visp, Fluggesellschaft «PowdAir» und ein Bundesgerichtsentscheid

«Lonza baut aus», lautete eine der meistgelesenen Schlagzeilen im Februar. Ende des Monats gab das Unternehmen bekannt, gemeinsam mit dem Pharmakonzern Sanofi für fast 300 Millionen Franken in Visp eine neue Fabrik für Pharmazeutika errichten zu wollen. Ebenfalls im Februar urteilte das Bundesgericht im Fall des seit 2011 geplanten Kraftwerks im inneren Talbach im Lötschental. Es lehnte die Beschwerde der Umweltverbände ab und gab grünes Licht für dem Bau der Anlage. Mehrere Walliser Akteure erklärten sich im Februar bereit, Geld für das Marketing der Fluggesellschaft mit dem klangvollen Namen «PowdAir» zur Verfügung zu stellen. Allein die Stadt Sitten sprach 100'000 Franken.

März: Staats- und Grossratswahlen, Freysingers Niederlage und das Nummernschild «VS 1»

Im März war im Wallis viel los. Die neuen Staats- und Grossräte wurden gewählt. Zur Überraschung vieler verpasste SVP-Haudegen Oskar Freysinger die Wiederwahl in die Regierung. Im Nachgang der beiden Wahldurchgänge kam es zudem zu einem schweren politischen Nachbeben. Es wurden Unregelmässigkeiten in Naters, Brig-Glis und Visp publik. Im selben Monat zahlte der Staldner Unternehmer Otto Ruppen stolze 160'100 Franken für das zur Versteigerung stehende Nummernschild «VS 1». Mit dem Kauf wollte er ein Zeichen gegen die Kantonsverwaltung setzen. Grund dafür war der für ihn ärgerliche Bau eines Salzsilos bei seiner Betonanlage.

map / pan / pmo

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815.club Angebot | Gutschein im Wert von CHF 25.-

Erfahren Sie die Schweiz zum halben Preis

Viele Reisende haben es bereits für sich entdeckt: Am angenehmsten ist man ausserhalb der Stosszeiten unterwegs. Machen Sie es wie sie! So haben Sie mehr Platz und reisen stressfrei.

| Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein Geschäft und alles kostet nur die Hälfte. Genau so [...]

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Uvejs IsmailiLuis AmstutzLaura Pfammatter
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Jens Blatter auf der Suche nach Teammitgliedern für seinen Spendenmarathon

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Ich? Niemals!

1815.ch | Es ist wohl eine Volkskrankheit, die nicht nur mich betrifft: Das «Ich bin nie [...]

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31