Obst | Schuld ist der Frost im letzten Frühjahr

Lagerbestand von Birnen auf 10 Prozent geschrumpft

Heuer Mangelware. Wegen des Frühjahrsfrost im vergangenen Jahr ist der Lagerbestand an Birnen tiefer als sonst.
1/1

Heuer Mangelware. Wegen des Frühjahrsfrost im vergangenen Jahr ist der Lagerbestand an Birnen tiefer als sonst.
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Der Lagerbestand an Birnen ist bis Ende Dezember regelrecht zusammengeschrumpft: Ende Dezember gab es in den Lagern 90 Prozent weniger Birnen als im Durchschnitt der früheren vier Jahre. Grund dafür sind die kalten Nächte im April letzten Jahres.

Der aussergewöhnliche Frost von Ende April hatte für erhebliche Schäden im Obst- und Weinbau gesorgt und viele Obst- und Beerenkulturen in einem empfindlichen Wachstumsstadium getroffen. Das lange andauernde warme Sommerwetter tat den Kulturen dann zwar gut. Aber frostbedingt blieben die Mengen klein.

So war die Birnenernte gemäss einer Schätzung des Bundesamtes für Landwirtschaft (BLW) im Vergleich zum Vorjahr über 20 Prozent tiefer. Das führte dazu, dass deren Lagerbestand Ende Dezember noch bei 778 Tonnen lag, wie Roger Maeder vom Verband des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels swisscofel auf Anfrage sagte.

Eine Jahr zuvor waren zum gleichen Zeitpunkt noch 5573 Tonnen verfügbar gewesen. Im Vergleich zum Durchschnitt der Jahre 2013 bis 2016 seien das sogar nur noch rund 10 Prozent, teilte der Landwirtschaftliche Informationsdienst (LID) am Freitag mit.

Die Sorte Williams war bereits Anfang Dezember ausverkauft. Am meisten Birnen gibt es noch von den Sorten Kaiser Alexander, Gute Luise und Conférence. Doch die Branche geht davon aus, dass auch diese Schweizer Birnen bald nicht mehr erhältlich sein werden.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.ch | Aktuelle Umfrage

Stimmen Sie der No-Billag-Initiative am 4. März zu?

mehr Umfragen

Heute im WB

1815.club Angebot | Gutschein im Wert von CHF 25.-

Erfahren Sie die Schweiz zum halben Preis

Viele Reisende haben es bereits für sich entdeckt: Am angenehmsten ist man ausserhalb der Stosszeiten unterwegs. Machen Sie es wie sie! So haben Sie mehr Platz und reisen stressfrei.

| Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein Geschäft und alles kostet nur die Hälfte. Genau so [...]

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Uvejs IsmailiLuis AmstutzLaura Pfammatter
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Brocante

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Abstinent?

1815.ch | Nach dem Jahreswechsel haben ja viele Zeitgenossen das Bedürfnis, ein wenig kürzer zu treten und [...]

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31