Wintertourismus | Aletsch Arena, Bellwald und Lauchernalp arbeiten mit «skinow» zusammen

Per Preisangebot zur Tageskarte

Für den eigenen Preis Skifahren ist kommende Saison in der Aletsch Arena, in Bellwald und auf der Lauchernalp möglich. (Archiv)
1/1

Für den eigenen Preis Skifahren ist kommende Saison in der Aletsch Arena, in Bellwald und auf der Lauchernalp möglich. (Archiv)
Foto: Keystone

Quelle: 1815.ch 0

In der kommenden Wintersaison können Gäste in den Skigebieten Aletsch Arena, Bellwald und Lauchernalp zum eigenen Preis Skifahren.

Die drei Skigebiete haben sich für eine gemeinsame Partnerschaft mit dem Schweizer Start-Up skinow entschieden. Neben einem flexiblen Preis-System wird den Kunden hier die Möglichkeit geboten, Preisangebote für ihre Tageskarte abzugeben. Diese werden durch die Skigebiete anschliessend angenommen oder abgelehnt, je nach Wetter oder Wochentag. Auch die aktuellen Marktbedingungen werden dabei berücksichtigt.

Damit möglichst viele Kunden zum eigenen Preis an Tageskarten gelangen können, werden diese vor der Gebotsabgabe über ihre Chancen auf eine erfolgreiche Annahme informiert. Kunden, die deutlich zu tiefe Gebote abgeben, haben nochmals die Möglichkeit, ihr Gebot zu erhöhen. Dank Kooperation mit den SBB wird das gekaufte Skiticket anschliessend direkt auf den SwissPass geladen.

pd/map

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Victoria KalbermatterLenya GitzClarissa Stelitano
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

WB-Stammtisch mit Armand Burgener und Richard Hug

WB-Stammtisch mit Armand Burgener und Richard Hug

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Vitamin C

1815.ch | Wenn es gen Dezember geht, kann ich es kaum erwarten, meine erste Mandarine zu essen. Doch der [...]

Sitemap

Impressum