Justiz | Nach Tod von vermisstem Unterwalliser

Staatsanwaltschaft sichtet nun Videoaufnahmen

Um die genauen Umstände des Todes von Damien D. zu klären, sichtet die Staatsanwaltschaft nun Videoaufnahmen. (Symbolbild)
1/1

Um die genauen Umstände des Todes von Damien D. zu klären, sichtet die Staatsanwaltschaft nun Videoaufnahmen. (Symbolbild)
Foto: 1815.ch

Quelle: 1815.ch 0

Der am Wochenende als vermisst gemeldete Damien D. aus Vétroz ist vermutlich an Unterkühlung gestorben. Um die genauen Umstände seines Todes zu klären, sichtet die Staatsanwaltschaft nun Videoaufnahmen.

Wie «Le Nouvelliste» am Donnerstag berichtete, hat der 24-jährige Damien D. den Abend seines Verschwindens mit Kollegen an einer Weihnachtsparty in einem Nachtclub in Vétroz verbracht. Nach 22 Uhr ist er im T-Shirt bekleidet aus der Kontaktbar geworfen worden.

Gegenüber «20min.ch» meinte der Betreiber, er habe schon viele Gäste aus seinem Lokal geworfen, und bisher seien alle gut nach Hause gekommen. Es tue ihm leid, dass es dieses Mal nicht der Fall war. In seinem Club sei Damien nur kurz gewesen: «Er wollte nichts konsumieren, und er hat die Frauen beleidigt, die hier arbeiten.» Deshalb sei er zum Gehen aufgefordert worden. Ob der junge Mann allein oder in Begleitung gewesen sei, wisse er nicht.

Um die genauen Umstände seines Todes zu klären, hat die Staatsanwaltschaft am Donnerstag die Aufnahmen der Videokameras beschlagnahmt, die rund um den Nachtclub installiert sind.

Damien D. aus Vétroz ist am 20. Dezember als vermisst gemeldet worden. Sechs Tage später ist er in der Region, in der er zuletzt gesehen wurde, tot aufgefunden worden. Fremdeinwirkung kann laut Mitteilung der Walliser Kantonspolizei ausgeschlossen werden.

map

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.ch | Aktuelle Umfrage

Stimmen Sie der No-Billag-Initiative am 4. März zu?

mehr Umfragen

Heute im WB

1815.club Angebot | Gutschein im Wert von CHF 25.-

Erfahren Sie die Schweiz zum halben Preis

Viele Reisende haben es bereits für sich entdeckt: Am angenehmsten ist man ausserhalb der Stosszeiten unterwegs. Machen Sie es wie sie! So haben Sie mehr Platz und reisen stressfrei.

| Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein Geschäft und alles kostet nur die Hälfte. Genau so [...]

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Uvejs IsmailiLuis AmstutzLaura Pfammatter
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Brocante

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Die liebe Verwandtschaft

1815.ch | Zu diesem Beitrag hat mich Dübi inspiriert, der seine Schwägerin gezielt als Sündenbock einsetzt. [...]

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31