Bergunfall | Von dichtem Nebel überrascht - Vater und Sohn abgestürzt

47-jähriger Skitourengänger am Alphubel tödlich verunglückt

Unglück in den Walliser Bergen. Alphubel, Täschhorn und Dom (im Hintergrund, von rechts gesehen).
1/1

Unglück in den Walliser Bergen. Alphubel, Täschhorn und Dom (im Hintergrund, von rechts gesehen).
Foto: Keystone

Quelle: 1815.ch 0

Am Mittwoch kurz nach 11.00 Uhr ereignete sich in der Region Alphubel ein tödlicher Bergunfall. Dabei verlor ein 47-jähriger deutscher Alpinist sein Leben. Sein Sohn konnte durch die Rettungskräfte verletzt geborgen werden.

Zwei Deutsche Berggänger, Vater und Sohn, verliessen am Mittwochmorgen mit ihren Skiern die Täschhütte und beabsichtigten auf den 4206 Meter über Meer gelegenen Gipfel des Alphubels zu gelangen. Nachdem sie angeseilt zum Alphubeljoch aufstiegen waren, wurden sie aber von dichtem Nebel überrascht, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung informiert.

Dabei hätten sie vermutlich die Orientierung verloren und seien über 60 Meter im felsigen Gelände auf den darunterliegenden Gletscher abgestürzt. Trotz seiner Verletzungen gelang es dem 19-jährigen Sohn Alarm zu schlagen. Er wurde nach seiner Bergung mit dem Helikopter ins Spital von Visp überflogen, während die Rettungskräfte beim 47-jährigen Vater nur noch den Tod feststellen konnten.

pd / pmo

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.ch | Aktuelle Umfrage

Der FC Sitten hat drei von fünf Spielen verloren und ist auf Platz 4 abgerutscht: Reicht es trotzdem für den Cup-Sieg?

mehr Umfragen

Heute im WB

Walliser Bote - Newsletter

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Gabriel Dinis CoutinhoNadège GrichtingAid Ismaili
zur Baby-Galerie

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Schicken Sie uns Ihr Video oder Foto

Leserreporter

Aktuell auf 1815.tv

Walliser Sagen erzählt von Leander Meichtry 16

Walliser Sagen erzählt von Leander Meichtry 16

zum Video

Ventil | der Walliser Blog

Kranke Welt...

1815.ch | Manchmal versteht man die Welt nicht mehr: Ein Attentäter hat bei einem Popkonzert von Teenie-Star [...]

Rotten Verlag News
1815Club Banner

Nota Bene

Sitemap

Impressum