Visp | Blatter bei Schawinski

Blatters Seitenhieb gegen Brigger

Sepp Blatter war Ende November Gast in der Talk­sendung «Schawinski».
1/1

Sepp Blatter war Ende November Gast in der Talk­sendung «Schawinski».
Foto: SRF

Quelle: RZ 0

Während in New York der Prozess um den grossen Fifa-Korruptionsskandal läuft, stellte sich Sepp Blatter Ende November den Fragen von Talkmaster Roger Schawinski. Dabei bekommt auch Jean-Paul Brigger einen Seitenhieb ab.

Seit Gianni Infantino ihn 2016 auf dem Fifa-Thron beerbte, hat sich Sepp Blatter noch in keinem grossen SRF-Interview geäussert. Ende November stellte er sich nun im Schweizer Fernsehen in der Talkshow «Schawinski» den Fragen von Roger Schawinski. Über die Tätigkeit seines Nachfolgers, des neuen Fifa-Präsidenten Infantino, wollte sich Blatter allerdings nicht äussern. «Richtige Freunde sind wenige übrig geblieben», erzählte Blatter. Als er von Schawinski damit konfrontiert wurde, dass mit Jean-Paul Brigger einer seiner alten Weggefährten, dem er einst zu einem Fifa-Posten verholfen hatte, auf Abstand zu ihm gegangen sei, kommentierte der ehemalige Fifa-Präsident Briggers Verhalten: «Der Brigger het z Hämli nächer kha als schini Hose.» Trotz seiner Stadionsperre wird Sepp Blatter an der WM 2018 in Russland dabei sein. Der Visper bestätigte, die Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin anzunehmen. Und wo verfolgt er die Matches? Selbstverständlich in der Ehrenloge.

Frank O. Salzgeber

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Maria KarlenEmily FretzLeontina Schejbalova
zur Baby-Galerie

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31