Musik | Schweizer Version von «Sing meinen Song»

Schweizer Musikgrössen covern Songs von Stefanie Heinzmann

Illustre Musikerrunde: Loco Escrito, Steff la Cheffe, Stefanie Heinzmann, 
Seven, Francine Jordi, Ritschi und Marc Storace.
1/1

Illustre Musikerrunde: Loco Escrito, Steff la Cheffe, Stefanie Heinzmann, 
Seven, Francine Jordi, Ritschi und Marc Storace.
Foto: TV 24

Quelle: RZ 0

Region In der ersten Staffel der Schweizer Ausgabe von «Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert» ist auch Sängerin Stefanie Heinzmann mit dabei. Schweizer Musikgrössen werden dabei ihre Songs neu inter- pretieren.

Das Konzept der Sendung «Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert» ist einfach. Mehrere Musikerinnen und Musiker werden zusammen an einen exotischen Ort gebracht und spielen sich dort eigene Interpretationen der Songs ihrer Kolleginnen und Kollegen vor. Anschliessend kann der/die Musiker/Musikerin, dessen/deren Songs gecovert wurden, entscheiden, wer die Aufgabe am besten gelöst hat.

Heinzmann macht Auftakt

In der ersten Schweizer Version der Show ist auch Stefanie Heinzmann mit dabei. Gleich am ersten Abend werden ihre Musikerkollegen und -kolleginnen die Songs der Eyholzerin interpretieren. Heinzmanns Hits werden dabei von Loco Escrito, Francine Jordi, Ritschi, Marc Storace, Steff la Cheffe und Seven, der als Gastgeber amtet, gecovert. Zum Abschluss erfolgt dann noch eine Show mit Duetten. Gedreht wurde im letzten Jahr auf der Insel Gran Canaria. Über die Dreharbeiten sagt Gastgeber Seven: «Die Dreharbeiten in Gran Canaria waren unglaublich emotional: Es wurde viel gestaunt, gelacht und geweint. Aber vor allem bewiesen meine Gäste, warum sie zu den besten Musikern des Landes gehören.» Daneben gehört es zum Konzept der Sendung, dass die Musikerinnen und Musiker zwischen den Interpretationen ihrer Werke auch über Privates reden. «Der Zuschauer wird nicht nur seine Lieblingssongs neu entdecken, er wird auch hinter die Fassaden schauen. Und so vielleicht das eine oder andere sorgfältig gehütete Geheimnis erfahren», sagt Gastgeber Seven. «Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert» läuft ab dem 21. Februar auf dem Schweizer Privatsender TV 24.

Martin Meul

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Oberwalliser Baby-Galerie

Levin BurgenerUmberto Jiri JossenBen Wyssen
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31