Ventil | Der Walliser Blog

Das Jahr mit der Acht

Quelle: 1815.ch 0

Da haben wir den gemischten Salat. Mit leichtem morgendlichem Kater im Gepäck ist die Katze aus dem Sack: 2017 ist Geschichte. Etwas für Historiker, Nostalgiker und vielleicht auch eine Hand voll Romantiker. Definitiv etwas für den weiten Ozean der hoffentlich positiven Erinnerungen. Von jetzt an steht zuhinderst in der Jahrzahl eine schöne grosse Acht.

Auch wenn ich in den kommenden Wochen – wie jedes Jahr - wohl den einen oder anderen Datumsbock schiessen werde, bin ich nicht unglücklich über den Zahlenwechsel. Denn die perfekt proportionierte 8 ist eine von Ventils Glückszahlen. Gibt es eine schönere Ziffer als die Hübsche zwischen der Sieben und der Neun? Da kommt Gutes auf uns zu. Ich bin mir ziemlich sicher!

Selbstverständlich will ich euch heute keine Horoskope vorgaukeln, dazu fehlt mir das nötige Diplom. Persönlich nehme ich mir jedoch einen Satz des jungen Deutschweizer Musikers Nemo mit seinem sympathischen Sprachfehler zu Herzen. «Obwohl ich keine habe, verlier ich ständig meine Uhr», singt er in seinem Lied DU. Genau darauf will ich im neuen Jahr hin und wieder pfeifen. Die Uhr auf dem Handy.

Ein gutes neues Jahr und Gesundheit allen Schreibern und Lesern unseres Blogs, der nun auch schon einige Silvester auf dem Kasten hat. Häbets güet!

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Uvejs IsmailiLuis AmstutzLaura Pfammatter
zur Baby-Galerie

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31