Nahost | Optimistische Jugend im Nahen Osten

Jugend in Nahost laut Studie trotz grosser Probleme optimistisch

Trotz wirtschaftlichem Nachteil und einem Gefühl der Unsicherheit: Die Mehrheit der jugendlichen im Nahen Osten ist laut einer Studie optimistisch für die Zukunft. (Symbolbild)
1/1

Trotz wirtschaftlichem Nachteil und einem Gefühl der Unsicherheit: Die Mehrheit der jugendlichen im Nahen Osten ist laut einer Studie optimistisch für die Zukunft. (Symbolbild)
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Die Mehrzahl der Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Nahen Osten blickt trotz wirtschaftlichem Nachteil und Unsicherheit zuversichtlich in die Zukunft. Das ist das Ergebnis einer breit angelegten Studie der deutschen SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung.

Im Schnitt sehen demnach 65 Prozent der Befragten die Zukunft trotz aller Probleme in der Arabischen Welt optimistisch. Im Sommer und Winter 2016/2017 wurden den Autoren zufolge knapp 9000 junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren für die Studie "Zwischen Ungewissheit und Zuversicht" befragt.

Die Umfragen und Interviews wurden in acht Ländern im Nahen Osten und Nordafrika durchgeführt, darunter Marokko, Tunesien, Ägypten, Bahrain und Jemen. Nach Uno-Angaben sind rund 30 Prozent der Menschen in der Arabischen Welt zwischen 15 und 29 Jahren alt.

Viele der Befragten schätzen der Studie zufolge die Entwicklungen in ihren Ländern nach den Umbrüchen 2011 inzwischen negativ ein. Statt um politische Themen wie Meinungsfreiheit gehe es den meisten jungen Menschen um die Sicherung ihrer Grundbedürfnisse und um Gewaltfreiheit.

Politiker werden überwiegend als unzuverlässig und korrupt angesehen. Eine der wichtigsten Werte für die meisten Jugendlichen stelle die Religion dar.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Kolumne | Heute zum Thema «Dogmatiker»

Schlagabtausch zwischen Peter Bodenmann und Oskar Freysinger

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben ab sofort jede Woche in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

In der aktuellen RZ

1815Club Banner

Oberwalliser Baby-Galerie

Ronja LocherSofia von GundlachMaëlle Fleischmann
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

BDM-Juniorenturnier

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Hundsnormale Regelschule

1815.ch | Nun soll auch im Raum Brig eine Privatschule aus dem Boden gestampft werden. Man will dafür das [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31