WM 2018 | 1:0-Sieg über Belgien

Frankreich erster Finalist

Frankreichs Samuel Umtiti hat soeben den Siegtreffer erzielt.
1/1

Frankreichs Samuel Umtiti hat soeben den Siegtreffer erzielt.
Foto: Keystone

Quelle: 1815.ch /rlr 0

Frankreich steht im WM-Final! Die Franzosen besiegten im Halbfinal Belgien 1:0 (0:0).

Das goldene Tor erzielte Samuel Umtiti. Der Barcelona-Abwehrspieler traf in der 51. Minute auf ein Zuspiel Griezmans per Kopf. Damit steht Frankreich zum dritten Mal nach 1998 und 2006 im WM-Final.

Sechs Minuten nach Wiederanpfiff passierte im Duell der Nachbarländer das, was in der ersten Halbzeit trotz guter Unterhaltung gefehlt hatte: es fiel ein Tor. Dass es mit Samuel Umtiti nach einem Corner ein Innenverteidiger (im gewonnenen Kopfball-Duell mit dem über zehn Zentimeter grösseren Marouane Fellaini) erzielte, erstaunte - nach der anfänglichen, gegenseitigen Zurückhaltung aus Respekt vor überfallartigen Gegenstössen - nicht wirklich. Und doch war das 1:0 für Frankreich keine allzu grosse Überraschung.

Denn die "Bleus" hatten vor der Pause mit Fortdauer immer besser ins Spiel gefunden. Spätestens mit der Chance von Benjamin Pavard, dessen Abschluss Belgiens Goalie Thibaut Courtois per Fuss parierte (39.), meldete Frankreich seine Ansprüche an. Allerdings hatten die Franzosen Glück, dass Goalie und Captain Hugo Lloris in der 21. Minute gegen Toby Alderweireld spektakulär hatte klären können.

Belgien schaffte es trotz grosser Bemühungen nicht mehr, die Partie auszugleichen, und blieb im sechsten Spiel des Turniers erstmals ohne Tor. Die offensiv stärkste Mannschaft dieser WM (14 Treffer) erarbeitete sich noch zwei Chancen. Ein Kopfball von Fellaini (65.) führte ebenso wenig zum 1:1 wie ein Weitschuss von Axel Witsel (81.). Das hatte auch damit zu tun, dass Frankreich tief stehend hervorragend verteidigte. Den Belgiern bleibt der schwache Trost, am Samstag mit einem Sieg im Spiel um Rang 3 ihr WM-Bestresultat aus dem Jahr 1986 übertreffen zu können.

Der zweite Halbfinal findet am Mittwoch zwischen England und Kroatien statt.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wettbewerb

Mitmachen und Gewinnen.

1815.ch | 1815.ch verlost 10 x 2 Tickets für das Spiel FC Sitten gegen FC Luzern. [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Eleni StuderLiam GindlFynn Furrer
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:...

Schlagabtausch zwischen Peter Bodenmann und Oskar Freysinger

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger zum Thema «Selbstbestimmung».

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Anton Borter aus Turtmann

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Kostenlos für 1815.club Mitglieder | Ratgeberträff vom 20....

Impfen, was sollte man dazu unbedingt wissen?

Seien Sie live dabei im 1815.träff.

| Die Impfung ist ein einfacher und sicherer Schutz gegen eine Reihe von ansteckenden Krankheiten, [...]

Ventil | der Walliser Blog

Nackedei

1815.ch | Wenns ums Nacktsein geht, scheiden sich oft die Geister. Während die einen sich vollkommen [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31