Swiss League | Erkämpfter 3:1-Sieg des EHC Visp gegen Thurgau

Starke Defensive

Dario Burgener gegen Thurgaus Seiler, ein hartes Stück Arbeit.
1/1

Dario Burgener gegen Thurgaus Seiler, ein hartes Stück Arbeit.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Dank einer starken Defensive gegen einen zumeist ebenbürtigen Gegner setzte sich der EHC Visp gegen den HC Thurgau mit 3:1 durch. Zuletzt gabs Applaus von den 2505 Zuschauern.

Beide Teams neutralisierten sich, Spektakel kam selten auf. Trotzdem verdiente sich Visp gute Noten dank einer aufopfernden Spielweise ohne Fehler. Spinell, Furrer und zuletzt Ritz ins leere Tor erzielten die Tore. Das Spiel blieb bis in die Endphase offen, zumal Thurgau hier ohne Goalie nochmals auf 2:1 verkürzen konnte. Doch dieses Risiko zahlte sich beim 3:1 nicht mehr aus, der EHC Visp bleibt damit in der Tabelle vorne dabei.

bhp

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Mia ZimmermannPaloma Ruiz PerezFlavio Supersaxo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31