SWISS LEAGUE | HC Thurgau schlägt EHC Visp 2:1

Ausgleich in der Playoffserie

Der EHC Visp am Freitagabend beim zweiten Playoff-Viertelfinalspiel in Weinfelden.
1/1

Der EHC Visp am Freitagabend beim zweiten Playoff-Viertelfinalspiel in Weinfelden.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch /ada 0

Was der EHC Visp am Freitagabend in Weinfelden in Sachen Spielaufbau und offensiver Präsenz zeigte, war ungenügend. Thurgau dankte und gewann verdientermassen 2:1.

Diese Tendenz zeigte sich schon im ersten Drittel, als Thurgau spätestens ab der 11. Minute druckvoller wurde und insbesondere durch Topskorer Merola mehrere gute Chancen verpasste.

Exakt bei Spielmitte schoss Spiller, der Puck kullerte unter Visp-Goalie Lory durch und Rehak war für den Abstauber bereit, 1:0 (30.). Nach 35 Minuten folgte die erste Schlägerei der Serie, nach einem Bandencheck Steiners gegen den Ostschweizer Altorfer. Nach dieser Szene mussten Spinell, Steiner (beide Visp) und Fechtig (Thurgau) unter die Dusche.

In der 43. Minute erhöhte Merola im Powerplay auf 2:0. Visp kam erst jetzt besser auf, fand in Anton Ranov das Tor der Hoffnung zum 1:2 (53.). Plötzlich war noch fast alles möglich, Josephs und Hofstetter kamen einem 2:2 noch nahe. Thurgau aber blieb auf der Siegerseite und erzwang mindestens ein 5. Spiel in der Serie. Das dritte Game aber steigt am Sonntagabend ab 17.30 Uhr in Visp.

Zeitgleich spielte auch der HC Siders in der Ranking Round gegen die Zug Academy vor nur mehr 1327 Fans. Siders gewann 6:3, die Tore schossen Castonguay zum 1:2, Rimann zum 2:3, 3:3 und 5:3, Massimino zum 4:3 und Heinimann zum 6:3.

Mehr zum EHC Visp im WB vom Samstag.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Warum Beat Rieder und Jürg Grossen richtig liegen

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Jason VolkenJaron EyerZacharias Mattia Heutschi
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31