Unihockey | Ohne Spielwitz

Flop und top für die Damen Naters-Brig

Zwei Niederlagen für die Damen des UHC Naters-Brig am dritten Spieltag.
1/1

Zwei Niederlagen für die Damen des UHC Naters-Brig am dritten Spieltag.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Nach einer schwachen Leistung gegen ein schlagbares Oensingen fehlt den Damen des UHC Naters-Brig zur Sensation gegen Cupsieger Semsales nur wenig.

Gegen den UHC Oensingen spielten die Damen des UHC Naters-Brig ohne Spielwitz und verloren klar mit 1:5. Nach klaren Worten über Moral und Kampfgeist wartete mit dem UHT Semsales danach das derzeit vielleicht beste Kleinfeld-Team der Schweiz. Am Ende fehlte den Oberwalliserinnen das Wettkampfglück und sie verloren knapp mit 4:5.

Schwerer wog die schwache Leistung im Match gegen Oensingen. Bleibt zu hoffen, dass die Damen des UHC Naters-Brig den Kampfgeist konservieren und beim nächsten Ernstkampf von Beginn weg mit der nötigen Leidenschaft antreten.

Das nächste Spiel ist der Viertelfinal im Schweizer Cup gegen die Floorballriders aus dem Kanton Zürich.

pd/en

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Oberwalliser Baby-Galerie

Milan KüngJonah BerchtoldJulian Schnydrig
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Pomona Fest

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Andermatt ist nicht eine Perle der Alpen

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31