Unihockey | UHC Visper Lions / Damen 1. Liga / Grossfeld

Knappe Niederlage zum Auftakt

Knappe Niederlage für die UHC Visper Lions.
1/1

Knappe Niederlage für die UHC Visper Lions.
Foto: Stefan Lorenz

Quelle: 1815.ch 0

Im ersten Aufstiegsplayoff-Spiel mussten die Visper Damen vor Heimpublikum eine äusserst knappe Niederlage gegen den NLB-Vertreter UHC Trimbach einstecken. Die Visper Lions verloren gegen UHC Trimbach mit 2:3 (1:1/0:1/1:1).

Beide Teams starteten kompakt und ruhig in die Partie. Nach beidseitigem Abtasten gelang den Gästen aus Trimbach bereits nach zwei Spielminuten der Treffer zum 0:1. Da sich die Lions bereits gewohnt sind, in den Playoffs in Rückstand zu gehen, spielten sie mit einem hohen Tempo unbeirrt weiter nach vorne. In der 13. Minute kassierte Trimbach eine 2-Minuten-Strafe, Visp konnte diese Überzahl jedoch nicht nutzten. Im Gegenteil, auch Visp wurde für ein Vergehen innerhalb der Überzahl bestraft. Somit fand das Spiel für kurze Zeit mit jeweils 4 Spielerinnen statt, am Resultat änderte sich nichts. Trimbach musste noch im ersten Drittel eine erneute Strafe hinnehmen, diesmal konnte Laura Zurbriggen zum 1:1 Unentschieden einlochen.

Im zweiten Drittel dominierte das Heimteam phasenweise, doch der Führungstreffer wollte nicht gelingen. Trimbach parierte mit Blocks und Paraden der Torhüterin jeden Schuss. So kam es, dass Trimbach, entgegen des Spielverlaufs, eine Sekunde vor Schluss des zweiten Drittels das Tor zum 1:2 erzielte.

Für das letzte Drittel wurde bei den Visperinnen auf zwei Linien umgestellt. Erneut mangelte es an einer effizienten Chancenauswertung seitens Visp. Obwohl Laura Zurbriggen nochmals zum 2:2 traf, wollte kein weiterer Treffer für das Heimteam fallen. Im Gegenteil, fünf Minuten vor Schluss war es Trimbach mit dem Treffer zum 2:3. Visp schaffte es auch ohne Torhüterin und mit einer sechsten Feldspielerin nicht, die knappe Niederlage abzuwenden.

Am Samstag reisen die Walliserinnen nach Trimbach, mit dem Ziel die Serie auszugleichen. Das dritte Spiel findet am kommenden Sonntag, 24. März um 18:30 Ur in der heimischen BFO Turnhalle in Visp statt.

Für die UHC Visper Lions spielten:

Torhüterin: Michelle Lobsiger (0 Tore / 0 Assists), Carol Hugo

Feldspielerinnen: Alicia Kronig (0/1), Lena Carlen, Michelle Zurbriggen, Laura Zurbriggen (2/0), Nina Kalbermatter (0/1), Manuela Parvex, Evelyn Jäger, Samira Bumann, Natascha Passeraub, Nathalie Zumtaugwald, Dayene Studer, Charline Diem, Cindy Zumtaugwald, Desirée Ambühl, Melina Zumtaugwald

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Pferdefest in Visp

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Windsun und Erdverlegung

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Konstantin SchulzMatteo PfammatterNorin Gitz
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31