Eishockey | Nun bietet sich dem EHC Raron nur noch eine Chance das Ruder umzureissen

Niederlage für den EHC Raron

Joshua Lauber und der EHC Raron sind im Play-off-Halbfinal gegen Prilly mit 1:2 in Rückstand.
1/1

Joshua Lauber und der EHC Raron sind im Play-off-Halbfinal gegen Prilly mit 1:2 in Rückstand.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Prilly gewann im dritten Halbfinalspiel gegen den EHC Raron deutlich und verdient mit 5:2 Toren.

Somit liegen die Rarner in der Best-of-Five-Serie mit 2:1 in Rückstand. Das Startdrittel überstanden die Rarner noch schadlos. Trotzdem waren es die Gäste aus dem Waadtland, welche klar mehr Spielanteile vorzuweisen hatten.

Im Mitteldrittel änderte nicht viel. Zwei kleine Strafen innert 48 Sekunden gegen die Rarner nutzte der HC Prilly umgehend und ging mit 1:0 in Führung. Wie schon in den Spielen zuvor erarbeiteten sich die Rarner zu wenig zwingende Chancen und im Gegenzug waren es die Gäste, welche mit ihren schnellen Gegenstössen fortlaufend für Gefahr vor Torhüter Yacine Djerrah sorgten. Eine der wenigen Möglichkeiten nutzte der St. Germaner Flügelstürmer Ramon Stoffel in der 37. Minute zum 1:1 Ausgleich.

Somit konnten die Rarner wieder guten Mutes in das letzte Drittel starten. Der HC Prilly seinerseits zeigte an diesem Abend aber keine Schwächephase und drückte weiter aufs Gaspedal. Ein Doppelschlag in der 28. Minute sorgte wieder für klare Verhältnisse zugunsten der Romands. Silvano Dubachs Anschlusstreffer zum 2:3 liess zwar nochmals kurz Spannung aufkommen, welche aber spätestens beim 4:2 in der 55. Minute schnell wieder erstickt wurde. Prilly wirkte agiler und frischer. Raron war mehrheitlich einen Schritt zu spät und konnte nur selten aktiv Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen. Den Schlusspunkt zum 5:2 setzte Prilly in der 59. Minute mit einem Treffer in das leere Tor.

Nun bietet sich dem EHC Raron nur noch eine Chance das Ruder umzureissen. Am Samstagabend muss in Lausanne zwingend ein Sieg her, will man kommende Woche zu Hause in Raron das alles entscheidende Spiel Fünf erzwingen.

en

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Warum Beat Rieder und Jürg Grossen richtig liegen

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Jason VolkenJaron EyerZacharias Mattia Heutschi
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31