HC SIDERS | 7:1-Sieg zum Playoffstart

Klare Sache

Maxime Montandon und Goalie Remo Giovannini gewannen mit Siders deutlich.
1/1

Maxime Montandon und Goalie Remo Giovannini gewannen mit Siders deutlich.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch /ada 0

Der HC Siders hat gleich zum Start der Playoffs seine Muskeln spielen lassen. Gegen Bülach gewannen die Mittelwalliser 7:1.

Bereits nach 8 Minuten lag der druckvolle HC Siders 3:0 vorne, Impose (5.), Montandon (6.) und Ducret (9.) schossen die Tore. Als Heinimann (12.) das 4:0 schoss, wechselte Bülach bereits seinen Goalie aus. Siders blieb auf seiner Linie, Depraz (37.) und Impose (38.) erhöhten auf 6:0.

Playoffstimmung zur zweiten Sirene, als das Quartett Fritsche/Meyrat (beide Siders) sowie Bucher/Waller aneinander geriet. Mehr als ein kleines Intermezzo der Zürcher war das nicht, Rimann schoss nach 45 Minuten das 7:0. Bülachs Ehrenmeldung durch Ganz brachte das 7:1 (48.), das wars.

Siders führt in der Playoff-Viertelfinalserie gegen Bülach damit 1:0. Mehr zum Spiel im WB vom Montag

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Zirkus Harlekin

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Grenzenlos frei oder Freiheit in Grenzen?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Andre KettingerAnuar LjimaniDavid Stoffel
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31