HC SIDERS | 4:3-Sieg in Düdingen

Zurück auf der Siegerstrasse

Maxime Montandon schoss für Siders das Siegtor in Düdingen.
1/1

Maxime Montandon schoss für Siders das Siegtor in Düdingen.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch /ada 0

Nach drei Niederlagen in Serie gewann Siders in Düdingen 4:3 nach Verlängerung und damit zwei Punkte.

Nach 30 Minuten lag Siders in Düdingen 0:2 zurück, aber wusste zu reagieren. Lazarevs (34.), Meyrat (48.) und Massimino (50.) sorgten für die Wende und brachten die Mittelwalliser 3:2 in Front. Düdingen buchte aber noch den Ausgleich zum 3:3 und erzwang somit eine Verlängerung. Diese entschied Verteidiger Maxime Montandon 36 Sekunden vor Schluss.

Da gestern Abend auch Konkurrent Huttwil (gegen Bülach) nicht voll punktete, sind Siders und die Berner weiter gleich auf an der Tabellenspitze.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wettbewerb

Mitmachen und Gewinnen.

1815.ch | 1815.ch verlost 10 x 2 Tickets für das Spiel FC Sitten gegen FC Luzern. [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Eleni StuderLiam GindlFynn Furrer
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:...

Schlagabtausch zwischen Peter Bodenmann und Oskar Freysinger

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger zum Thema «Selbstbestimmung».

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Anton Borter aus Turtmann

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Nackedei

1815.ch | Wenns ums Nacktsein geht, scheiden sich oft die Geister. Während die einen sich vollkommen [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31