1. Liga | Eine 2:4-Heimniederlage gegen Lyss

Keine Punkte für den EHC Saastal

Torschütze Steve Gnädinger und der EHC Saastal, keine Punkte gegen den Tabellen-Zweiten.
1/1

Torschütze Steve Gnädinger und der EHC Saastal, keine Punkte gegen den Tabellen-Zweiten.
Foto: Archivbild Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Der Kampf um den Ligaerhalt für den EHC Saastal geht weiter. Gegen den Tabellenzweiten gab es keine Punkte, gegen Lyss setzte es eine 2:4-Heimniederlage ab.

Zumindest hielt man dagegen und konnte bis in die Schlussphase hinein hoffen. Nach einem 0:1-Powerplay-Tor glich Fabio Fabio Anthamatten (45.) zum 1:1 aus. Somit blieb bis tief ins Schlussdrittel hinein vieles möglich. Lyss erzwang das 1:2 (47.) und erhöhte zum 1:3 (54.), damit war die Vorentscheidung gefallen. Nach dem 1:4 (57.) verkürzte Steve Gnädinger in der vorletzten Minute noch zum 2:4.

Bereits 24 Stunden später, am Sonntag, steht für den EHC Saastal das Nachtragsspiel gegen Meyrin an. Dieses Spiel wird wegen den ungünstigen Witterungsprognosen nicht in Saas-Grund ausgetragen, sondern wurde frühzeitig in die «iischi Arena» nach Brig-Glis verlegt. Das Spiel beginnt neu um 17.00 Uhr.

bhp

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Ava-Louise SchnidrigMailo AufdenblattenLeonie Kalbermatten
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Heute im WB

Kolumne | Diese Woche zum Thema

Magic Ogi und Kurtaxen-Franz

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Stechfest im Schnee

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31