Unihockey | UHC Visper Lions / Herren 3. Liga / Grossfeld

Visper Niederlage nach Verlängerung

Beim vierten Spieltag der UHC  Visper Lions Herren mussten sich diese mit einer Niederlage zufrieden geben.
1/1

Beim vierten Spieltag der UHC Visper Lions Herren mussten sich diese mit einer Niederlage zufrieden geben.
Foto: Stefan Lorenz

Quelle: 1815.ch 0

Das Herrenteam der Visper Lions reiste am vergangenen Wochenende nach Interlaken. Nach einer komfortablen Führung musste man schliesslich doch noch um Punkte bangen. Mangelnde Chancenauswertung bedeutete schlussendlich eine Niederlage nach Verlängerung.

UHC Visper Lions – Floorball Köniz (2:3 / 4:1 / 3:5 / 0:1)

Die Herren erwischten einen besseren Start als in den beiden Spielen zuvor, jedoch konnte man sich mit der atypischen Spielweise des Gegners nicht anfreunden. Das Spielgeschehen war zunächst ausgeglichen. Der Start ins zweite Drittel verlief noch besser, es sollte das stärkste Drittel der Lions in diesem Spiel werden. Kurz vor dem zweiten Pausentee führte man mit 6:4.

Im Schlussdrittel konnte das Skore gar auf 7:4 erhöht werden. Jedoch verhielten sich die Visper Lions zu passiv in der eigenen Defensivzone und liessen dem Gegner zu viel Raum. Floorball Köniz wusste diesen gekonnt auszunutzen und konnte mehrmals einnetzen. In einer torreichen Schlussphase mussten die Lions schliesslich alles auf eine Karte setzen und ersetzten Torhüter Burgener durch einen sechsten Feldspieler. Dieses Risiko sollte belohnt werden: Imboden traf mittels Direktschuss 29 Sekunden vor Schlusspfiff ins Netz und konnte so für die Visper Lions einen Punktgewinn sichern.

In der Verlängerung hatten die Oberwalliser zwar die besseren Chancen, keiner vermochte diese jedoch umzusetzen. Köniz wusste indes eine Unachtsamkeit in der Visper Defensive ausnutzen und konnte den Zusatzpunkt mit nach Hause nehmen.

Bereits am kommenden Sonntag bietet sich den Visper Lions die Möglichkeit vor heimischen Publikum in der BFO Dreifachturnhalle im Sand in Visp wieder auf die Siegerstrasse zurück zu kehren. Um 14:30 Uhr wird das Spiel gegen UC Yverdon angepfiffen.

Für die UHC Visper Lions spielten:

Torhüter: Burgener Jan (0/0)
Feldspieler: Lowiner Nicolas (1/0), Lowiner Jean-Marc, Zurbriggen Tobias (1/0), Zurbriggen Joris (1/2), Gruber Jonas (0/2), Imboden Marco (1/0), Karlen Luca, Jäger Sebastian (3/1), Hänninen Markku (0/2), Kalbermatten Adrian (2/2), Heinzmann Yannik, Volken Sandro, Bumann Oliver.

pd / pan

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Wettbewerb

Mitmachen und Gewinnen.

1815.ch | 1815.ch verlost 10 x 2 Tickets für das Spiel FC Sitten gegen FC Luzern. [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Eleni StuderLiam GindlFynn Furrer
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:...

Schlagabtausch zwischen Peter Bodenmann und Oskar Freysinger

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger zum Thema «Selbstbestimmung».

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Anton Borter aus Turtmann

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Nackedei

1815.ch | Wenns ums Nacktsein geht, scheiden sich oft die Geister. Während die einen sich vollkommen [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31