NLB-Volleyball | Ein 3:2 über Tabellen-Nachbar Val de Travers

Visper Volley-Sieg

Applaus für die Visper NLB-Frauen, ein Heimsieg über Val de Travers.
1/1

Applaus für die Visper NLB-Frauen, ein Heimsieg über Val de Travers.
Foto: Walliser Bote

Quelle: 1815.ch 0

Der NLB-Neuling VBC Visp schlägt sich nach wie vor tapfer. Gegen Val de Travers setzte es einen umkämpften und wichtigen 3:2-Heimsieg ab.

Die Entscheidung fiel erst im fünften Satz, im Tiebreak mit einem 15:6. Zuvor stand das Spiel einige Male auf der Kippe. Den Start verpassten die Visperinnen mit einem 16:25 im ersten Satz, eine deutliche Steigerung (25:11) führte zum Satz-Ausgleich. Das knappe 25:23 zur 2:1-Satzführung reichte noch nicht aus, Val de Travers erzwang dank einem 25:20 im vierten Satz das Tiebreak. Hier erwiesen sich die Visperinnen als nervenstark, durch den Sieg schloss man in der Tabelle zum direkten Gegner auf.

bhp

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Hommage an Rilke

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Windsun und Erdverlegung

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Konstantin SchulzMatteo PfammatterEtienne Loretan
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31