Gesellschaft | Verein Autismus-Wallis feiert fünfjähriges Bestehen

Erfolgreiche Autismus-Woche mit mehreren Höhepunkten

Vortrag «Liebevolle Grenzen geben Sicherheit» von Damian Gsponer anlässlich der Autismus-Woche.
1/2

Vortrag «Liebevolle Grenzen geben Sicherheit» von Damian Gsponer anlässlich der Autismus-Woche.
Foto: zvg

Maria Asperger-Felder referierte zum Thema: «Das Asperger-Syndrom bei Mädchen/Frauen – eine Minderheit in der Minderheit».
2/2

Maria Asperger-Felder referierte zum Thema: «Das Asperger-Syndrom bei Mädchen/Frauen – eine Minderheit in der Minderheit».
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

In den vergangenen Tagen hat der Verein Autismus-Wallis zu seinem fünfjährigen Jubiläum eine Autismus-Woche durchgeführt. Die Veranstalter zeigen sich sehr erfreut über die grossen Teilnehmerzahlen und das Interesse an den verschiedenen Anlässen. Die Teilnehmerzahlen bei den verschiedenen Anlässen lagen weit über den Erwartungen des Veranstalters.

Wie bereits in den vergangenen vier Jahren wurde das Stockalperschloss anlässlich des Weltautismustags am vergangenen Sonntag wiederum blau beleuchtet. Zahlreiche betroffene Eltern in der Region nutzten den Weltautismustag dazu, sich im Stockalpergarten mit anderen Angehörigen auszutauschen und sich nach neuen Angeboten zu erkundigen.

Am Montag, 3. April wurde schliesslich im Kino Astoria in Visp der Film «Birnenkuchen mit Lavendel» gezeigt. Erneut wurde der vom Verein organisierte Anlass von vielen Eltern und Interessierten besucht.

Vortrag mit Damian Gsponer

Am Mittwoch, 5. April hielt Damian Gsponer, Pädagoge, diplomierter Lerntherapeut, Autor und Vater einer Tochter mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS), einen Vortrag zum Thema «Liebevolle Grenzen geben Sicherheit», den mehr als 120 Personen besuchten.

Mit Einblicken in das Leben seiner autistischen Tochter und seiner Familie anhand von Videos und Bildern und mit Lösungsvorschlägen zu oftmals schwierigen Momenten im Alltag, konnte Gsponer die Anwesenden immer wieder berühren. Der Referent schilderte eindrücklich, dass er dankbar für die Erfahrungen durch das Leben mit seiner Tochter ist, welche ihn die Welt inzwischen mit ganz anderen Augen sehen lasse.

Referat mit Maria Asperger-Felder

Am Donnerstag, 6. April, fand schlussendlich der Höhepunkt der Autismus-Woche statt, da mit Dr. Maria Asperger-Felder, eine Kapazität auf dem Gebiet des Autismus und speziell des Asperger-Sydroms verpflichtet werden konnte. Dem Referat «Das Asperger-Syndrom bei Mädchen/Frauen – eine Minderheit in der Minderheit» lauschten rund 160 Anwesende. Der Vortrag zeigte vor allem die Schwierigkeiten von mit Asperger betroffenen Erwachsenen auf sowie die fehlende Diagnosestellung.

Den Abschluss der Autismus-Woche bildetete die Vernissage der Bilderausstellung «Autistischer Augen(Blick)». Der Fotograf und Autist Patrick Frey präsentierte beeindruckende Bilder seiner Reisen nach Spitzbergen und Südafrika. Matthias Huber, der als Psychologe mit dem Asperger-Syndrom seit Jahren auf zahlreichen Tagungen in der Schweiz eindrücklich aus seiner Innenperspektive heraus referiert, ergänzte die Ausstellung mit eigenen Texten. Die Bilderausstellung in der Klubschule Migros Brig läuft noch bis zum 2. Juni 2017 und ist jeweils von Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 11.30 Uhr und von 14 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.

pd / pan

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Oberwalliser Baby-Galerie

Louisa Kohler-PianzolaMelina WillischElia Finn Kämpfen
zur Baby-Galerie

In der aktuellen RZ

Heute im WB

Kolumne | Diese Woche zum Thema

«Was hat es mit den Gelben Westen auf sich?»

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Was steckt hinter den Demos der gelben Westen in Frankreich? Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und [...]

Aktuell auf 1815.tv

Edi Sterren, Citymanager Visp

zum Video
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Heiter bis wolkig

1815.ch | Im Vorfeld wurde viel darüber spekuliert, nun ist es raus: Viola Amherd wird die erste [...]

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31