Brig-Glis | Welt-Autismus-Tag 2015

Stockalperschloss in Blau

Heute Abend wird das Stockalperschloss in Brig im Rahmen des Welt-Autismus-Tages blau beleuchtet.
1/1

Heute Abend wird das Stockalperschloss in Brig im Rahmen des Welt-Autismus-Tages blau beleuchtet.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 1

Eine weltweite Sensibilisierung zum Thema «Autismus» soll mit dem heutigen Welt-Austismus-Tag erreicht werden. Zu diesem Anlass wird das Briger Stockalperschloss blau beleuchtet - die internationale Farbe des Autismus.

Der Welt-Austismus-Tag wurde am 18. Dezember 2007 von den Vereinten Nationen (UNO) beschlossen und 2008 erstmals veranstaltet. Er ist auch als Welttag der Aufklärung über Autismus bekannt. An diesem Tag wird darauf hingewiesen, dass die Früherkennung und geeignete Forschungs- sowie Interventionsmassnahmen für die Entwicklung der Betroffenen von entscheidender Bedeutung sind.

Autismus ist von der Weltgesundheitsorganisation als tief greifende Entwicklungsstörung definiert. Sie gilt als angeborene und unheilbare Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung des Gehirns. Autisten zeigen Schwächen hinsichtlich sozialer Interaktion und Kommunikation. Sie weisen stereotype Verhaltensweisen auf. Autisten zeigen allerdings Stärken in den Bereichen Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Wahrnehmung. Ihre Interessen beschränken sich meist auf bestimmte Gebiete - hier wird von Inselbegabungen gesprochen. Möglicherweise ist ein Autist nicht fähig, sich problemlos umzuziehen, kennt dafür aber ganze Telefonbücher auswendig.

Zahlreiche Aktionen auf der ganzen Welt

Auf der ganzen Welt finden zum Welt-Autismus-Tag zahlreiche Aktionen statt. Die Non-Profit-Organisation «Autism Speaks» beschäftigt sich mit der Erforschung und den Ursachen des Autismus und ruft jährlich zur «Light it up blue»- Aktion auf. Die Menschen auf der ganzen Welt sollen dazu ermutigt werden, ein Zeichen des Lichtes zu setzen, indem etwa Gebäude in blauem Licht (blau ist die internationale Farbe des Autismus) erstrahlen.

Am 2. April werden so in 48 Ländern über 2000 Sehenswürdigkeiten, Konzertsäle, Brücken, Museen, Kirchen sowie private Gebäude in blauem Licht ausgeleuchtet. Dazu gehören beispielsweise das Sydney Opera House, die Pyramiden von Gizeh in Ägypten, Marriott World Center Florida, Burj Al Arab in Dubai, Viktoria Palast Bukarest und viele mehr.

In der Schweiz wurden 2013 erstmalig zur Feier des fünften Jahrestags Gebäude, Installationen und Monumente in blauer Farbe an- und ausgeleuchtet. Berühmte Installationen wie der Jet d’eau in Genf, bekannte Gebäude wie das KKL in Luzern, das Stockalperschloss in Brig oder der Monte Bré in Lugano unterstützten nebst rund 40 weiteren Sehenswürdigkeiten die internationale Kampagne.

Unterstützung für Betroffene

Der Verein Autismus-Wallis wurde im April 2012 von Eltern betroffener Kinder gegründet und zählt heute über 150 Mitglieder. Mit Vorträgen, Weiterbildungen, Workshops, Selbsthilfegruppen und einem Beratungsangebot hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, Eltern und Betroffene zu unterstützen, Lehrpersonen und Fachleute zu sensibilisieren, um so das Leben der Betroffenen zu erleichtern.

Wie schon in den letzten zwei Jahren hat sich die Stadtgemeinde Brig-Glis einverstanden erklärt, das Stockalperschloss blau beleuchten zu lassen. Um am 2. April ein Zeichen zu setzen, wird der Vorstand des Vereins Autismus-Wallis ab 16 Uhr auf dem Sebastiansplatz blaue Ballone verteilen und ab 18 Uhr sind Betroffene, Angehörige, Fachleute und alle Interessierten zu einem Apéro im Stockalperhof eingeladen, wo der Vorstand gerne auch Fragen beantwortet. Ab 20 Uhr wird dann das Stockalperschloss blau beleuchtet.

pd/map

Artikel

Kommentare

  • Emil Hofmann - 10

    Ich gratuliere den Verantwortlichen fuer diese sehr gute, eindrueckliche Idee. Diese Idee hilft, sich zum Thema "Autismus"vertieft Gedanken zu machen.

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Aktuell auf 1815.tv

Zirkus Harlekin

zum Video

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Grenzenlos frei oder Freiheit in Grenzen?

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben in der Rhonezeitung.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

Rotten Verlag News

Oberwalliser Baby-Galerie

Andre KettingerDavid StoffelAnuar Ljimani
zur Baby-Galerie
Aktuelle Verkehrsmeldungen

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31