Lawine | Update: Auf dem Hohlaubgletscher unterhalb des Mittelallalins in Saas-Fee

36-jähriger Walliser stirbt bei Lawinenniedergang in Saas-Fee

Sechs Personen gerieten am Sonntagmorgen auf dem Hohlaubgletscher in eine Lawine.
1/1

Sechs Personen gerieten am Sonntagmorgen auf dem Hohlaubgletscher in eine Lawine.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch/WB 0

Am Sonntagmorgen hat eine Lawine abseits der markierten Pisten in Saas-Fee sechs Einheimische mitgerissen. Ein 36-Jähriger verstarb dabei, sein Kollege liegt mit leichten Verletzungen im Spital.

Eine Gruppe von sechs einheimischen Skifahrern wollte am Sonntagmorgen von der Mittelstation im Stollen der Metro Alpin über den Hohlaubgletscher abseits der markierten Pisten Richtung Saas-Almagell fahren. Dabei wurde sie von einer Lawine überrascht, die fünf der sechs Personen mitriss.

Wie Christian Zuber von der Kantonspolizei Wallis bereits am frühen Nachmittag auf Anfrage des «Walliser Boten» bestätigte, geriet die Gruppe im Gebiet des Hohlaubgletschers unterhalb des Mittelallalins in Saas-Fee in die Lawine.

Vier davon konnten sich aus eigenen Kräften aus den Schneemassen befreien. Zwei hingegen mussten mit Verletzungen per Helikopter in den Spital gebracht werden – eine Person mit leichten Verletzungen in den Spital Visp, eine mit schweren Verletzungen in den Berner Inselspital. Die Person verstarb wenig später, wie die Walliser Kantonspolizei am Nachmittag mitteilte.

azn/rul

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Linus PlaschyMila StopicGiulia Jelo
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31