Wolf | Herdenschutzmassnahmen war in Zeneggen nicht erfüllt

Wolf reisst drei weitere Schafe in Törbel

Der Wolf reisst weitere Schafe in Törbel.
1/1

Der Wolf reisst weitere Schafe in Törbel.
Foto: Symbolfoto WB

Quelle: 1815.ch 3

In der Nacht auf Sonntag hat der Wolf erneut drei Schafe gerissen. Dieses Mal jagte das Raubtier in der Unteren Fluh in Törbel.

Wie es in einer Mitteilung der Gruppe «Lebensraum Wallis ohne Grossraubtiere» vom Dienstag hiess, hat ein Wolf in Törbel drei weitere Schafe gerissen.

Die Wiese erfüllte gemäss André Summermatter, Herdenschutzverantwortlicher, die Herdenschutzmassnahmen. Trotzdem gelang der Wolf mitten in die Herde, wo er zwei Schafe tötete und vier weitere verletzte. Eines der verletzten Tiere musste notgeschlachtet werden, die drei weiteren werden gepflegt, sagt Peter Scheibler, Dienstchef für Jagd und Fischerei, gegenüber 1815.ch.

In der Nacht auf Freitag riss ein Wolf bereits drei Schafe. Wie Summermatter erklärte, befand sich dort ein Flexizaun in der Höhe von 90 Zentimeter. Zur Erfüllung der Herdenschutzmassnahmen müsste der Zaun eine Höhe von 105 Zentimeter haben.

noa

Artikel

Kommentare

  • Büür - 378

    Wie lange noch!!!! Wir müssen unseren Ziegen und Schafen herdeschutzkonform zäunen. Wiso wechseln wir die Sache nicht einmal? Der WWF, pro Wolf und die ganz schlauen Andern Befürworter zäunen den Wolf so ein, damit er keinen Schaden anrichtet. Wir sind verpflichtet unseren Tieren gut zu schauen und teure Haftpflichtversicherungen für unsere Tiere abzuschliesen falls Schäden passieren. Mit dem Wolf müss aber der Bund aufkommen. Nur Spesen und kein einziger Nutzen!!!

  • Hagi - 13718

    Herdeschutz funktioniert nur ohne wolf,alles andere ist augenwischerei.

  • schäfer - 14917

    in törbel ist der zaun 1.4m hoch. wann merkt gerke und co. endlich das es kein herdenschutz gibt. tiere müssen halbzerfressen erschossen werden. sehr schöne bilder die man da antrifft. da meldet sich der tierschutz nicht zu wort. schade das alles wegen dieser bestie kaputt geht.

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Nils GruberHannes Gervas EggelCosta Villano Lyann Armando
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31