Die St. Niklauser Bergführer als Wegbereiter des internationalen Alpinismus

Berge: Beruf, Berufung, Schicksal

Der Aufbau des 224seitigen Buches "Berge: Beruf, Berufung, Schicksal", dessen Inhalt zum ersten Mal in dieser Gesamtheit aufbereitet wurde und das 293 zum Teil noch nie veröffentlichte Abbildungen beinhaltet (Gemälde, Fotos, Lithographien, Stiche, Karten und Zeichnungen), ist deduktiv. Das heisst, im ersten Teil des Buches wird über den Alpinismus im Sinne der jahrtausendealten Existenz des Menschen in den Alpen gesprochen, die dann zum Besteigen von Bergen und zum heute bekannten Bergführerwesen führte. Im zweiten Teil des Buches wird über die St. Niklauser Bergführer berichtet, die über die ersten zwei Generationen hinweg in der ersten Reihe standen und weltweit das Bergführerwesen in den verschiedensten Bereichen prägten. Neben diesen herausragenden Bergführerpionieren berichtet das Buch u.a. auch über insgesamt 706 Erstbesteigungen der letzten 2500 Jahre (die frühen Erstbesteigungen weltweit, die Erstbesteigungen des Frauenalpinismus, die Erstbesteigungen im Winter usw.). Und natürlich darf ein Kapitel über den Berg der Berge, das Matterhorn nicht fehlen.
Daniel Lauber, Christian Imboden
Hardcover, Softcover / Sachbücher/Geschichte
Deutsch
224 Seiten, 32.9x23.5x1188cm
ISBN: 978-3-907624-48-7
CHF 78.00

SUCHE

Suchen Sie ein Buch, ein Wanderkarte, eine CD oder alles zu einem Thema, einem Ort oder einem Autor. Rufen sie den SHOP auf und geben Sie ein Stichwort ein.
>> Suche

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31