Botanik-Touristen im Walliser Saastal

Von Alpenblumen und Menschen

Vor mehr als 100 Jahren bewegte sich eine besondere Gruppe von Touristen im Walliser Saastal. Sie suchten nicht in erster Linie Gipfelerfolge oder Wanderfreuden, sondern interessante und seltene Alpenblumen. Im Mittelpunkt dieses Buches stehen zwei besonders eifrige Botanik-Touristen: Alfred Keller und Otto Naegeli. Die beiden Pflanzenfreunde legten in ihrer Freizeit ein gemeinsames Herbarium an, das zu den grössten Privatsammlungen der Schweiz gehört.

Das reich illustrierte Buch gibt einen spannenden Einblick in das Leben und den Ferienalltag dieser besonderen Gruppe von Touristen. Alfred Keller, Obermaschineningenieur bei den SBB, und der Arzt und spätere Medizinprofessor Otto Naegeli suchten vor rund 100 Jahren im Walliser Saastal nach interessanten und seltenen Alpenblumen. Als Botanik-Touristen besuchten sie zwischen 1894 und 1924, zusammen mit Familien und Freunden, immer wieder die Vispertäler und sammelten für ihr Herbarium die besonders reiche Flora der Region. Dazu gehört etwa die für das Saastal typische Ausgeschnittene Glockenblume (Campanula excisa). Ihre Kronblätter zeigen Einbuchtungen, die wie ausgestanzte Löcher wirken.
Die im Buch enthaltenen Stereoaufnahmen der Botanik-Touristen bieten zudem einen dreidimensionalen Blick in die Vergangenheit. Eine Faltkarte ermöglicht es, die Wege der Pflanzenfreunde in der Gegenwart nachzuwandern.
Margrit Wyder, Germanistin und Biologin, hat aus einer historischen Pflanzensammlung, die an der Universität Zürich aufbewahrt wird, mehr als ein Stück Botanikgeschichte gehoben. Die mit Pflanzen gefüllten Papierbögen werden zu lebendigen Zeugnissen für Menschen und ihre Geschichten.

Margrit Wyder
deutsch
232 Seiten, 230 x 290
ISBN: 978-3-906118-89-5
CHF 49.00

Buchtaufe

Buchtaufe
Am kommenden Donnerstag, 6. Juni 2019, ab 16.20 Uhr, findet im Stockalperturm in Gondo die Buchtaufe von „1048 Tage in der Schlucht” (Soldatenmutter Else Fischer über ihren Aktivdienst im Fort Gondo 1915 – 1918) statt. Durch das Liceo Spezia von Domodossola wird zusätzlich die italienischen Übersetzung präsentiert. Ein anschliessendes Apéro rundet den Anlass ab. Infos zum Buch ...

SUCHE

Suchen Sie ein Buch, ein Wanderkarte, eine CD oder alles zu einem Thema, einem Ort oder einem Autor. Rufen sie den SHOP auf und geben Sie ein Stichwort ein.
>> Suche

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31