Bahninfrastruktur | Baustart für Anfang 2019 geplant

Bahnhof Ausserberg wird für 5 Millionen erneuert

Die BLS plant anfangs 2019 mit dem Ausbau des Bahnhofs Ausserberg.
1/1

Die BLS plant anfangs 2019 mit dem Ausbau des Bahnhofs Ausserberg.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Um den Bahnhof in Ausserberg entlang der Lötschberg-Südrampe zu modernisieren, investiert die BLS rund 5 Millionen Franken. Die Pläne werden demnächst öffentlich aufgelegt.

Da die 1965 gebauten Perronanlagen im Bahnhof Ausserberg nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprechen, investiert die BLS rund 5 Millionen Franken in neue Perrons, welche ferner weitgehend hindernisfrei gestaltet werden sollen.

Damit die Bahnkunden ebenerdig ein- und aussteigen können, werden die Perrons erhöht und gleichzeitig auf 220 Meter verlängert. Dazu gehören ebenfalls taktile Linien am Boden sowie Infowände mit SOS-Rufsäule. Zudem soll die ehemalige Schaltstation aus der Gründerzeit der Bahn saniert und zum Warteraum umgebaut werden. Das Bahnhofsgebäude wurde bereits vor zwei Jahren saniert und dient als Stützpunkt für den Streckenunterhalt im Oberwallis.

Wie die BLS in einer Mitteilung festhält, wären Rampen oder Liftanlagen nötig, wolle man die äusseren Perrons für Gehbehinderte zugänglich machen. Dies sei aufgrund des bergigen Geländes und der knappen Platzverhältnisse nur mit Mehrkosten von 2,5 Millionen Franken realisierbar gewesen, so die BLS in einem Communiqué weiter. Die Prüfung habe ergeben, dass dies unverhältnismässig wäre, insbesondere weil eine Alternativerschliessung existiert.

Die Projektpläne für die Bahnhofsmodernisierung wurden beim Bundesamt für Verkehr eingereicht und seien demnächst öffentlich in der Gemeinde Ausserberg aufgelegt. Die BLS plant, anfangs 2019 mit den Bauarbeiten, welche rund ein Jahr andauern werden, zu beginnen.

pd / pan

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Kostenlos für WB-Abonnenten | Ratgeberträff vom 29. Mai 2018

Erste Hilfe, was ist zu tun in Notfällen

Die Veranstaltung findet im 1815.träff in Glis statt.

| Nadine Elsig ist Samariterlehrerin und Kursleiterin im Samariterverein Brig-Glis. Als Kursleiterin [...]

Heute im WB

Walliser Bote

Abo "Digital" zum Vorzugspreis

Digitaler Lesegenuss - täglich ab 5.00 Uhr

| Nur für kurze Zeit: Abo "Digital" während 4 WOCHEN zum Vorzugspreis von CHF 9.90. [...]

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Luena Pereira Condeço PintoDiana FilipovicGinevra Vinciguerra
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Vifra 2018

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

41 Stunden und 7 Minuten

1815.ch | Die Erwerbstätigen in der Schweiz gehören nach wie vor zu den fleissigsten in Europa. Denn Zahlen [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31