Leukerbad | Vorheriges Abkochen notwendig

Trinkwasser verunreinigt

In Leukerbad fliesst derzeit verunreinigtes Wasser in die Haushalte.
1/1

In Leukerbad fliesst derzeit verunreinigtes Wasser in die Haushalte.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

In Leukerbad muss momentan das Leitungswasser abgekocht werden. Grund ist eine Verunreinigung des Trinkwassers.

Wie die Gemeinde von Leukerbad meldet, ist seit Mittwoch das Leitungswasser in Leukerbad verunreinigt. Weshalb es zu den Verunreinigungen kam, wurde nicht mitgeteilt.

Zurzeit darf man das Leitungswasser nicht trinken und nicht für die Medikamenteneinnahme oder zum Zähneputzen einnehmen. Auch darf das Leitungswasser nicht zur Herstellung oder Behandlung von Lebensmitteln, wie etwa Salatwaschen oder dem Anrühren von Babynahrung verwendet werden.

Auch darf das Leitungswasser nicht zur Reinigung von Lebensmittelgefässen verwendet werden. Stattdessen soll man das Leitungswasser vorherig abkochen, damit es wieder als Trinkwasser verwendet werden kann, oder statt Leitungswasser Mineralwasser zum Gebrauch verwenden.

Dieser Aufruf ist gültig bis zum Widerruf durch die Gemeinde.

rul

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Walliser Bote - Newsletter

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Hadi NuhiLilly-Rose TscherrigErceg Mike
zur Baby-Galerie

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Schicken Sie uns Ihr Video oder Foto

Leserreporter

Aktuell auf 1815.tv

WB-Stammtisch mit Hans Ritz

zum Video

Ventil | der Walliser Blog

Das Fass ist voll

1815.ch | Das Fass ist voll. Man könnte diesen Spruch fast wörtlich übernehmen, nur muss man das Fass mit [...]

Rotten Verlag News
1815Club Banner

Sitemap

Impressum