FIFA-Präsident | Kreislauf-Beschwerden

Blatter aus dem Spital entlassen

Keine Spital-Behandlung mehr. Sepp Blatter.
1/1

Keine Spital-Behandlung mehr. Sepp Blatter.
Foto: keystone

Quelle: 1815.ch/WB 2

Der suspendierte FIFA-Präsident Sepp Blatter befand sich während zwei Wochen in Spital-Behandlung. Gestern Abend konnte der Visper nach Hause entlassen werden.

Schon ab nächstem Dienstag soll der 79-jährige Oberwalliser seinen Verpflichtungen wieder nachkommen können. Blatter litt unter Kreislauf-Beschwerden und unter Schlaflosigkeit. Mit Medikamenten wurde der Blutdruck stabilisiert, mittlerweile hat sich Blatter wieder erholt. Sein Hauptanliegen werde es jetzt sein, die 90-tägige Suspension gegen ihn rückgängig zu machen. Dafür werde er alle notwendigen Schritte unternehmen, so sein Sprecher Klaus J. Stöhlker. Zuletzt hatte es wilde Spekulationen um den Gesundheitszustand von Blatter abgesetzt. Somit kann Entwarnung gegeben werden. «Seinem Herzen geht es bestens», so Tochter Corinne. Die Ärzte hatten dem FIFA-Präsidenten zehn Tage Schonung verordnet. Blatter sagte zuletzt alle geplanten öffentlichen Auftritte ab–darunter einen Auftritt in der «Rundschau» des Schweizer Fernsehens. Rund 30 bis 40 Interview-Anfragen für Blatter von bedeutenden Medien aus aller Welt liegen laut Stöhlker aktuell auf dem Tisch.

Blatter und UEFA-Präsident Michel Platini waren vor knapp einem Monat von der Ethik-Kommission der FIFA für 90 Tage gesperrt worden. Grund dafür ist eine umstrittene Zahlung über zwei Millionen Franken an Platini.

bhp/Si

Artikel

Kommentare

  • Onkel Schüül - 88

    Gute Besserung Sepp

    • Hermann M. Burger - 40

      Könnt Ihr den PLAUDERI (ich bin AUCH SCHWIIIIZÄR) Stölker nicht endlich unerwähnt lassen mit seinen primitiven Beitrögen ? Er will doch höchstens noch vom Pech des armen SEPP profitieren.

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Levin BurgenerUmberto Jiri JossenBen Wyssen
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31