Verkehr | Erdrutsch bringt grossen Aufwand mit sich

BLS-Strecke Lalden-Brig bis Ende Woche dicht

Erdrutsch an der Südrampe. Der Zug konnte mittlerweile nach Spiez überführt werden.
1/1

Erdrutsch an der Südrampe. Der Zug konnte mittlerweile nach Spiez überführt werden.
Foto: 1815.ch

Quelle: 1815.ch 0

Der Erdrutsch an der Südrampe bei Gamsen hat für die BLS grössere Folgen. Der Streckenabschnitt Lalden-Brig bleibt noch für ungewisse Zeit gesperrt.

Der Erdrutsch von Montag an der Südrampe verschüttete Teile der BLS-Gleise auf der Strecke Lalden-Brig. Eine genaue Prognose über die Dauer der Aufräum- und Reparaturarbeiten könne aktuell noch nicht gestellt werden, wie Sprecher Hugo Wyler auf Nachfrage erklärt. «Am Mittwoch haben Fachdienste die Stelle inspiziert und das weitere Vorgehen besprochen.»

Laut Wyler wird der Murgang bis Freitagmorgen im Zweischichtbetrieb bereinigt. «Anschliessend werden die Strommästen mit Verankerungen in den Fels gesichert und bis Freitagabend die Gleise vom Schutt gereinigt.» Erst dann könne die Strecke erneut beurteilt und der Zeitpunkt der Inbetriebnahme festgelegt werden. Der Zug, aus dem 12 Personen evakuiert werden mussten, ist in der Zwischenzeit nach Spiez überführt worden.

noa

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Openair Gampel Magazin

Hier gehts zum WB-Extrablatt

Das Openair Gampel steht vor der Tür.
►IISCHI Party Magazin [PDF]

Heute im WB

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Pénélope SchranzYoan ArnoldYanis Ambiel
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Der Biobauer vom Brigerberg

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Die 30 enttäuschendsten Menschen unter 30

1815.ch | Sicher kennt ihr solche Meldungen aus Wirtschaftskreisen, dann wohl aber eher unter dem Titel «Die [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31