Kultur | «Miteinander alte Wege gehen»

Verein «Urchigs Terbil» lädt zu nostalgischer Erlebnisreise

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
1/6

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
Foto: zvg

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
2/6

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
Foto: zvg

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
3/6

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
Foto: zvg

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
4/6

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
Foto: zvg

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
5/6

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
Foto: zvg

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
6/6

Wanderung des Vereins «Urchigs Terbil».
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Der Weg der Traube vom Weinstock bis zum Glas Wein - wie zu Grossvaters Zeiten. Am vergangenen Samstag luden die Vereine «Urchigs Terbil» und «Vinesch» zusammen mit den Maultierhaltern Beat Anthamatten und Marianne Eberhardt zu einer nostalgischen Reise.

Die Teilnehmenden erlebten die Traubenernte, das Säumen der Trauben mit dem Maultier über steile Wege hoch nach Törbel sowie das Pressen der Trauben auf einem alten Driel hautnah mit und konnten gleich selbst mit anpacken.

Das Wimden der Trauben im Weinberg Esch war Ausgangspunkt der nostalgischen Veranstaltung. Fachkundige Ausführungen zu den seltenen Rebsorten vermittelten einen interessanten Einblick in die einzigartige Geschichte dieses Rebberges. Ein währschaftes Menü, gekocht auf einer alten Trächa, stärkte für das anschliessende Säumen des Traubengutes mit den Maultieren auf alten Säumerwegen nach Törbel. Einzelne Wegpassagen wurden dazu vorgängig von den Initianten wieder instand gestellt. Der Aufstieg nach Törbel mit den «Mültini» vermittelte den Teilnehmenden die intensive und anstrengende Arbeitsweise in vergangenen Tagen.

Beim alten Driel in Törbel wurden die geernteten Trauben nach alter Sitte weiterverarbeitet. Nach dem «Trosu» wurde die Traubenmaische auf den Driel gepresst. Ein wohlverdientes Nachtessen im Polykarp-Haus rundete den gelungenen Anlass ab.

Die Organisatoren wollen die nostalgische Veranstaltung in den nächsten Jahren weiterführen.

pd / pan

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Adara Palomo BlancoMia ZimmermannPaloma Ruiz Perez
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31