Festival | Gold und Bronze für erfolgreiche Clips des Open Air Gampel

Gampjer Webserie räumt weitere Preise ab

Mitten drin. Campino stand für den fünften Clip gleich selbst vor der Kamera.
1/1

Mitten drin. Campino stand für den fünften Clip gleich selbst vor der Kamera.
Foto: zvg

Quelle: 1815.ch 0

Nach den drei Awards beim Schweizer Filmpreis EDI gewann die Webserie «Mitsch dri» einen Gold-Award bei der ADC-Verleihung in Zürich sowie einen Bronze-Award bei «Die Klappe» in Hamburg. Damit geht der virale Erfolg der Webserie in eine nächste Runde.

Während die ersten vier Clips insgesamt 1,1 Millionen Klicks erhielten, wurde der fünfte Clip mit «Helmut»-Protagonist Campino mittlerweile fast 1,6 Millionen Mal angeklickt. Väter der inzwischen mehrfach ausgezeichneten Webserie sind die beiden Walliser David Constantin und Sandro Caldelari. «Mit viel Gespür für Humor und Überraschung gelang es ihnen, einen eigentlichen Internethit zu landen», ziehen die Veranstalter in einer Mitteilung ein zufriedenes Fazit. Produziert wurden die Filme durch das Zürcher Firma Shining Pictures.

Bereits im November 2016 ist die Webserie «Mitsch dri – Backstage Open Air Gampel» anlässlich der 17. Verleihung des Schweizer Filmpreises EDI mit drei Awards ausgezeichnet worden. Mitte April 2017 fand nun in Zürich die jährlich stattfindende Verleihung des ADC statt. Die Open-Air-Gampel-Serie «Mitsch dri» wurde dabei mit einem Gold-Award ausgezeichnet. Gold-Jury-Mitglied Markus Gut meint dazu: «Die Filme waren etwas vom Erfrischendsten und Humorvollsten, was wir in der letzten Zeit gesehen haben. Der Entscheid für Gold war einstimmig. Vor allem auch, weil die Filme aussergewöhnlich gut produziert wurden.»

Der in diesem Jahr lancierte fünfte Teil der Webserie «Mitsch dri» mit dem Die Toten Hosen Sänger Campino erhielt auch über die Landesgrenzen hinaus grosse Beachtung und wurde zum internationalen Webhit. Der Film habe das Walliser Festival weit über die Landesgrenzen bekannt gemacht, sind die Veranstalter überzeugt. «Beiträge in Webzines oder auch bei Bild.de zeugen von einer grossen Beachtung.» Nicht zuletzt deshalb wurde der Film zuletzt auch bei der Verleihung «Die Klappe» mit Bronze ausgezeichnet. Katharina Stinnes, Geschäftsführerin meint dazu: «Der Film war erfrischend anders und sehr humorvoll.».

pd / pmo

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.ch | Aktuelle Umfrage

Stimmen Sie der No-Billag-Initiative am 4. März zu?

mehr Umfragen

Heute im WB

1815.club Angebot | Gutschein im Wert von CHF 25.-

Erfahren Sie die Schweiz zum halben Preis

Viele Reisende haben es bereits für sich entdeckt: Am angenehmsten ist man ausserhalb der Stosszeiten unterwegs. Machen Sie es wie sie! So haben Sie mehr Platz und reisen stressfrei.

| Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein Geschäft und alles kostet nur die Hälfte. Genau so [...]

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Uvejs IsmailiLuis AmstutzLaura Pfammatter
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Brocante

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Die liebe Verwandtschaft

1815.ch | Zu diesem Beitrag hat mich Dübi inspiriert, der seine Schwägerin gezielt als Sündenbock einsetzt. [...]

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31