Wimbledon | Scharapowa will es sportlich richten

Maria Scharapowa bestreitet Qualifikation für Wimbledon

Maria Scharapowa will in Wimbledon die Qualifikation bestreiten und verzichtet auf eine Wildcard
1/1

Maria Scharapowa will in Wimbledon die Qualifikation bestreiten und verzichtet auf eine Wildcard
Foto: Keystone

Quelle: SDA 0

Maria Scharapowa will sich auf sportlichem Weg den Platz im Hauptfeld des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon sichern.

Die Ende April nach 15-monatiger Dopingsperre auf die Tour zurückgekehrte Russin wird bei den Organisatoren keine Wildcard beantragen und stattdessen die Qualifikation bestreiten.

Die 30-jährige Maria Scharapowa hat in der vergangenen Woche im Ranking dank dem Erreichen der 2. Runde beim Turnier in Madrid 47 Plätze gutgemacht. Als aktuelle Nummer 211 ist sie in der Qualifikation für das vom 3. bis 16. Juli stattfindende Wimbledon-Turnier startberechtigt.

Ihre bisherige Position in der Weltrangliste hatte nicht ausgereicht, um am Qualifikations-Turnier für das French Open teilzunehmen. Weil ihr die Verantwortlichen in Roland Garros eine Wildcard verweigert haben, wird die Russin am zweiten Major-Turnier des Jahres nicht dabei sein.

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

1815.ch | Aktuelle Umfrage

Der FC Sitten hat drei von fünf Spielen verloren und ist auf Platz 4 abgerutscht: Reicht es trotzdem für den Cup-Sieg?

mehr Umfragen

Heute im WB

Walliser Bote - Newsletter

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Gabriel Dinis CoutinhoNadège GrichtingAid Ismaili
zur Baby-Galerie

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Schicken Sie uns Ihr Video oder Foto

Leserreporter

Aktuell auf 1815.tv

WB-Stammtisch mit Bruder Beat Pfammatter und Pfarrer Paul Martone

zum Video

Ventil | der Walliser Blog

Stirbt der Mythos?

1815.ch | In wenigen Tagen ist es soweit: Dann wird der FC Sitten in Genf gegen Basel auf dem Rasen stehen. [...]

Rotten Verlag News
1815Club Banner

Nota Bene

Sitemap

Impressum