1. Liga | 5:4-Heimsieg des EHC Saastal gegen Saint-Imier

Noch gezittert

Wichtiger Heimsieg. Mitchell Bursey und der EHC Saastal.
1/1

Wichtiger Heimsieg. Mitchell Bursey und der EHC Saastal.
Foto: wb

Quelle: 1815.ch 0

Der EHC Saastal kam im Heimspiel gegen Saint-Imier zu einem wichtigen Heimsieg. Die Saaser mussten am Schluss aber noch unnötigerweise um die drei Punkte zittern.

In der 49. Minute brachte Mathias Witschard den EHC Saastal 5:2 in Führung, die Entscheidung schien gefallen. Danach aber kam das drittplatzierte Saint-Imier dank zwei Toren noch auf 5:4 heran. Dabei bliebs dann bis zum Schluss.

Der EHC Saastal gab von Beginn weg den Ton an und ging durch Jonas Anthamatten (6.) und Stefan Wüthrich (30.) zweimal in Führung. Doch Saint-Imier erzielte jeweils den Ausgleich. Gegen Ende des zweiten Abschnitts zogen die Saaser dann aber dank Toren von Mitchel Bursey (33.) und Sascha Zeiter (38.) vorentscheidend auf 4:2 davon. Dann erhöhte Mathias Witschard gar wie erwähnt auf 5:2 und alle Fragen schienen beantwortet. Dennoch kams noch zu einer spannenden Schlussphase.

wb

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login

Artikel

Empfehlungen

Heute im WB

Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815Club Banner

In der aktuellen RZ

Oberwalliser Baby-Galerie

Maria KarlenEmily FretzLeontina Schejbalova
zur Baby-Galerie

Aktuell auf 1815.tv

Tambouren- und Pfeiferfest 2018

zum Video
Rotten Verlag News

Ventil | der Walliser Blog

Büro mit Ausblick

1815.ch | In Eischoll wurde ein innovatives Coworking-Projekt auf die Beine gestellt: Unter dem Motto «Miis [...]

Walliser Bote - Newsletter

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31