Tourismus | Gästekarte und Kurtaxenreglement stehen vor dem Abschluss

Destination Blatten/Belalp will den Ganzjahrestourismus vorantreiben

Ertrag von rund 906
1/1

Ertrag von rund 906'000 Franken - rund 7600 Franken weniger als im Vorjahr. Einnahmen Kurtaxen rund 520'700 Franken (Vorjahr: rund 520'000 Franken).
Foto: mengis media/Archiv

Quelle: 1815.ch 0

Die Blatten-Belalp Tourismus AG setzt sich dafür ein, den Ganzjahrestourismus auf dem Gebiet der Gemeinde Naters voranzutreiben. Entsprechend hat sich das Geschäftsjahr 2018/19 gestaltet.

Die Verantwortlichen von der Blatten-Belalp Tourismus AG publizierten am Donnerstag den Jahresbericht 2018/19. Dabei ragt ein Meilenstein in der touristischen Entwicklung heraus, der vor dem Abschluss steht. Gemeint ist das neue Kur- und Beherbergungstaxenreglement sowie die Einführung der Gästekarte. Parallel dazu konnte im vergangenen Jahr auch die Tourimusorganisation neu aufgesetzt werden. Damit seien die ersten Schritte der damit verbundenen Professionalisierung erfolgt, heisst es in dem Bericht weiter.

Neben der Blatten-Belalp Tourismus AG wurde der Verkehrsverein Blatten-Belalp ins Leben gerufen. Letzterer soll die nötige Transparenz schaffen und den touristisch interessierten Partnern eine Stimme bieten. Die Verantwortlichen sind sich darüber im Klaren, dass die Etablierung der Organisation noch Zeit braucht. Doch werde mit ihrer Einführung eine solide Grundlage geschaffen, um den Ausbau des angestrebten Ganzjahrestourismus auf dem Gebiet der Gemeinde Naters voranzutreiben.

Das zweite überaus wichtige Thema der Blatten-Belalp Tourismus AG war im letzten Jahr das Bemühen um den Erhalt der Zusammenarbeit mit der Belalp Bahnen AG.

Dem Jahresbericht 2018/19 ist weiter die Jahresrechnung zu entnehmen. Diese weist einen Ertrag von rund 906'000 Franken aus - rund 7600 Franken weniger als im Vorjahr. Die Beträge der Kur- und Beherbergungstaxen belaufen sich 2018/19 auf rund 520'700 Franken. Im Jahr zuvor waren es rund 520'000 Franken. Die Zahl der Logiernächte konnte im Vergleich zum Vorjahr im Sommer merklich gesteigert werden. So betrug das Plus im Sommer rund 1600 Übernachtungen, im Winter waren es rund 300 Übernachtungen.

pd/wh

Artikel

Kommentare

Noch kein Kommentar

Kommentar

schreiben

Loggen Sie sich ein, um Kommentare schreiben zu können.

zum Login
Corona Infoseite

Wallis: Abgesagt oder verschoben wegen Corona

Veranstaltungen

Heute im WB

Aktuelle Verkehrsmeldungen

In der aktuellen RZ

Kolumne | Diese Woche zum Thema:

Offene Fragen zur Corona-Pandemie

Peter Bodenmann und Oskar Freysinger schreiben bis auf weiteres im Walliser Bote.

RZ | Der ehemalige SP-Schweiz-Präsident und Hotelier Peter Bodenmann und Alt-Staatsrat und [...]

Oberwalliser Baby-Galerie

Anna LoretanEmely BrixSebastian Ambiel
zur Baby-Galerie
Anmeldung - WB Newsletter

Walliser Bote - Newsletter

1815.märt - Jetzt inserieren

Hier können Sie Ihre Inserate direkt, günstig und flexibel im Walliser Bote und der Rhone Zeitung aufgeben.

Rotten Verlag News

Sitemap

Impressum

MENGIS GRUPPE

Pomonastrasse 12
3930 Visp
Tel. +41 (0)27 948 30 30
Fax. +41 (0)27 948 30 31